Montag, 27 Mai 2024
StartReisenCamping-Car Park: großer Zuspruch bei deutschen Wohnmobilisten

Camping-Car Park: großer Zuspruch bei deutschen Wohnmobilisten

– 42 Prozent Steigerung gegenüber 2021
– erster Stellplatz in Deutschland im ersten Halbjahr 2023
– 65.500 deutsche Wohnmobile mit Pass“Etapes unterwegs

Das europäische Wohnmobilstellplatz-Netz Camping-Car Park hat seinen Umsatz im Jahr 2022 um 50 Prozent auf 15 Millionen Euro gesteigert. Ein Grund dafür war das Wachstum um 90 Stellplätze im vergangenen Jahr. Mit der großen Zahl von inzwischen insgesamt 355 Plätzen konnten sagenhafte 1 Million Übernachtungen erreicht werden. Eine wachsende Zahl an Gästen kommt dabei aus Deutschland. Die Beliebtheit des Angebots der Franzosen wächst unter deutschen wie unter französischen Gästen. Gegenüber 2021 vertrauten 42 Prozent mehr Deutsche auf die Wohnmobilstellplätze von Camping-Car Park. Eine weitere Zahl lässt aufhorchen: Deutsche verbrachten im Jahr 119 Prozent mehr Nächte als im Vorjahr auf den Stellplätzen von Camping-Car Park. Die Eröffnung des ersten deutschen Stellplatzes steht im ersten Halbjahr 2023 an.

Camping-Car Park ist in Deutschland keine Unbekannte. Zwölf Prozent der Kunden des Unternehmens kommen aus Deutschland. Das weiß man bei Camping-Car Park deshalb so genau, weil jeder Gast den so genannten Pass’Etapes braucht, eine Zutrittskarte, die die Nutzung der Stellplätze ermöglicht. Zwölf Prozent klingt vielleicht nicht viel, die absolute Zahl dahinter ist aber gar nicht klein: 65.500 Deutsche sind derzeit im Besitz des Pass“Etapes. Im Jahr 2022 wuchs diese Zahl übrigens besonders stark: gegenüber 2021 griffen 42 Prozent mehr deutsche Wohnmobilisten auf das Angebot von Camping-Car Park zurück. Gleichzeitig stieg die Anzahl der Übernachtungen um 119 Prozent gegenüber 2021, bei den Franzosen war diese Steigerung deutlich moderater: hier wuchs sie aber immer noch um 28 Prozent. In absoluten Zahlen ist das für die Übernachtungen der deutschen Gäste ein Wachstum von 26.000 Nächten im Jahr 2021 auf 56.000 im darauffolgenden Jahr.

Führendes Netz von Wohnmobilstellplätzen
Camping-Car Park konnte im Jahr 2022 seinen Status als das führende Wohnmobilstellplatz-Netz festigen und ausbauen. 90 neue Plätze bereichern die touristische Infrastruktur seit Anfang 2022, das sind zehn Prozent mehr als 2021. Stand heute gibt es 355 Wohnmobilstellplätze und kommunale Campingplätze, die ein Schild von Camping-Car Park tragen. Schwerpunkt der Aktivitäten ist bisher das Heimatland Frankreich, aber die Expansion nach Europa hat bereits begonnen. So gibt es inzwischen auch Plätze in Spanien und Belgien, der erste portugiesische Platz eröffnet im April 2023. Insgesamt kommt Camping-Car Park so auf 12.000 Einzelstellplätze. Die Eröffnung im baden-württembergischen Bühl ist für das erste Halbjahr 2023 fest eingeplant.

Expansion steht an
Das Unternehmen hat große Ziele: man expandiert weiter und plant für 2023 insgesamt 150 neue Stellplätze. Die gesteigerten Umsätze haben übrigens auch positive Auswirkungen auf die Flächeneigentümer der Wohnmobilstellplätze: insgesamt 7,6 Millionen Euro gingen direkt an die Gemeinden, in deren Besitz die Plätze sind. 44 Euro pro Nacht ließen die Wohnmobilisten im lokalen Einzelhandel und in der Gastronomie. Im Jahr 2022 hat man auf den eigenen Plätzen fast 1 Million Übernachtungen gezählt, was einem Anstieg um 40 Prozent im Vergleich zu 2021 entspricht. Die neuen Nutzer des Netzwerks waren von der Qualität der Infrastruktur überzeugt. Ebenso positiv schätzen die Kunden die Lage der Plätze in der Nähe von Sehenswürdigkeiten ein.
Praktisch für Kunden von Camping-Car Park ist die hauseigene App, die bereits 660.000 Mal heruntergeladen wurde. Damit können Wohnmobilisten nicht nur ihre Reise genau planen, sondern auch alle Informationen zu den gelisteten Plätzen finden und natürlich mit einem Klick ihre Übernachtung buchen. In der App können sie eine Karte finden und die Verfügbarkeit von Plätzen in Echtzeit prüfen. Es ist die einzige europaweite App, die eine solche Verfügbarkeitsanzeige ermöglicht. Die Einträge enthalten alle wichtigen Informationen über die Wohnmobilstellplätze. Außerdem gibt es Vorschläge für touristische Aktivitäten in der Nähe und Sonderangebote für Wohnmobilisten in lokalen Geschäften.

Über Camping-Car Park
Camping-Car Park ist das führende europäische Wohnmobilstellplatz und Campingplatz Netzwerk. Gegründet hat das Unternehmen im Jahr 2011 das Ehepaar Laurent Morice und Corinne Bruel. Sie sind ausgewiesene Experten für die touristische Entwicklung von ländlichen Regionen. Heute zählt das Netzwerk bereits 355 Wohnmobilstellplätze in Europa.
Plätze von Camping-Car Park zeichnen sich durch eine attraktive Lage in der Nähe von Stadtzentren, Stränden oder Geschäften aus. Sie bieten das ganze Jahr über rund um die Uhr sicheren Zugang zu allen Services.
Mehr als die Hälfte der derzeit 610.000 in Frankreich zugelassenen Freizeitfahrzeuge haben bereits einen Stellplatz von Camping-Car Park besucht. Das Unternehmen wächst stetig und wird im Jahr 2023 voraussichtlich 150 weitere Wohnmobilstellplätze in Europa eröffnen. Neben Frankreich gibt es Plätze in Portugal, Spanien, Belgien und bald auch in Deutschland. Fast acht Prozent der 830.000 deutschen Wohnmobile haben ebenfalls bereits auf einem solchen Platz einen Stop eingelegt.

Firmenkontakt
Camping-Car Park
Pascaline Letellier
rue du Docteur Angé Guépin 3
44210 Pornic
+33 02 52 80 20 02
c0829a732e6f7b301cd3d539466de162e9e87188
http://www.campingcarpark.com

Pressekontakt
Dr. Frauke Weber Kommunikation
Dr. Frauke Hewer
Finkenweg 10
65582 Diez
06432/988613
c0829a732e6f7b301cd3d539466de162e9e87188
http://www.dr-weber-kommunikation.de

Bildquelle: Foto: Camping-Car Park

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge