Mittwoch, 24 April 2024
StartReisenDas nachhaltige Universum - eine Spurensuche ins Heute

Das nachhaltige Universum – eine Spurensuche ins Heute

Dr. Manfred Gaida ordnet bei der neuen Konferenz „Hotel & Tourismus Agenda 2030“ die Klima-Debatte aus der kosmischen Perspektive ein

Das Universum existiert seit rund 13,8 Milliarden Jahren – eine kaum vorstellbare Zeitspanne. Wie ist dabei die gegenwärtige Klimakrise einzuordnen, die als größte Herausforderung unserer Zeit gilt? Dazu wird Dr. Manfred Gaida vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) fundierte Einblicke aus wissenschaftlicher Sicht bei der neuen Entscheidungsträger-Konferenz „Hotel & Tourismus Agenda 2030. Nachhaltigkeit: Trend oder Disziplin?“ am 18. und 19. Juni 2023 im Landgut Stober in Nauen geben. In seinem Beitrag „Das nachhaltige Universum“ möchte er dabei auf eine Spurensuche bis ins Heute gehen.

„Im weitesten Sinne kann man unser Universum als nachhaltig ansehen“, betont der Astronom und Raumfahrtexperte Dr. Manfred Gaida. „Seine Beschaffenheit ist von einer Art, die von vielen langlebigen Zeitskalen zeugt, in denen sich stabile Zustände einstellen.“ So führt er aus, dass beispielsweise die Sonne mehr als viereinhalb Milliarde Jahre in einem konstanten Prozess der Energieerzeugung „lebt“. Das ist – im Zusammenspiel mit anderen Randbedingungen – eine entscheidende Voraussetzung, dass Leben auf der Erde entstanden ist und bis heute existiert. „Aus Sicht des Universums ist die Erde ein lebensfreundlicher Planet und dürfte dies auch noch für einige Milliarden Jahre bleiben“, versichert Dr. Gaida. „Aber beginnend mit der Industrialisierung haben wir Menschen plötzlich heftig das Gleichgewicht gestört, die uns die Natur auf der Erde in den letzten Jahrmillionen vorgegeben hat, mit deutlichen Auswirkungen für uns.“ Der Wissenschaftler verweist dabei auf die fossilen Ablagerungen wie Öl und Gas, die zunehmend aus dem Boden geholt und verbrannt werden. Für diese Lagerstätten hat die Natur Millionen von Jahre gebraucht, um sie aus abgestorbenen Kleinstlebewesen der Urmeere entstehen zu lassen. Im Vergleich zum langen Einlagerungsprozess werden sie nun von uns in Windeseile verbraucht und belasten mit freigesetzten Treibhausgasen die Erdatmosphäre, die mehr solare Strahlungsenergie als früher zurückhält – mit spürbaren Auswirkungen auf das Wetter und das Weltklima. „Da wir heute aus wissenschaftlicher Sicht in der Lage sind, die Zusammenhänge zu verstehen, haben wir eine Verantwortung, das Klima nicht aus dem Ruder laufen zu lassen und die von uns produzierten Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren“, so Dr. Gaida. „Oder in den Worten des Philosophen Hans Jonas: Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Außer Dr. Manfred Gaida werden sich bei dem neuen Veranstaltungsformat „Hotel & Tourismus Agenda 2030“ weitere namhafte Referenten zusammenfinden, um mit den Teilnehmenden über die Herausforderungen der kommenden Jahre zu sprechen und Lösungsansätze zu diskutieren. Die Entscheidungsträger-Konferenz ist eine Idee der beiden renommierten Prüfinstitute Certified und TourCert, die zusammen mehr als 1.100 Unternehmen beraten, prüfen und zertifizieren. „Im Dialog mit einem Astrophysiker wie Dr. Gaida lässt sich die Thematik der Klimakrise auch einmal aus dem Blickwinkel der Wissenschaft begreifen“, erklärt der Certified-Geschäftsführer Till Runte. „So schaffen wir mit unserer im Sommer stattfindenden Veranstaltung eine neue Plattform, um aus möglichst vielen unterschiedlichen Perspektiven an die drängenden Fragen unserer Zeit heranzugehen und uns auszutauschen“, ergänzt Marco Giraldo, Geschäftsführer vom Mitveranstalter TourCert.

Das Programm, weitere Informationen und die Anmeldung zur Konferenz finden Sie auf www.hta2030.de

Das 2011 gegründete Prüfinstitut widmet sich der Zertifizierung von Hotels, Apartmenthäusern und Locations. Alle ausgezeichneten und aufgenommenen Häuser haben eine intensive Prüfung absolviert, die von erfahrenen Travel- oder Eventmanagern abgenommen wurde. Alle drei Jahre erfolgt eine erneute Beurteilung vor Ort, in den dazwischenliegenden Jahren ein digitales Überwachungsaudit. Für den Business-Bereich gibt es die Siegel Certified Business Hotel und Certified Serviced Apartment (für Langzeitaufenthalte), für den Veranstaltungsbereich Certified Conference Hotel und Certified Event Location und im Bereich Nachhaltigkeit das Siegel Certified Green Hotel. Zusätzlich ist der Certified Hygiene Check im Programm und es können auch Mystery Checks gebucht werden. Certified ist Mitglied bei GSTC und Unterstützer der Gemeinwohl Ökonomie.

Firmenkontakt
Certified GmbH & Co. KG
Till Runte
Felkestr. 18
55566 Bad Sobernheim
+49 6751 145 41-0
0e7b1f7cefab3e65c837ef0d5580e044136fcea0
https://www.certified.de

Pressekontakt
PREGAS GmbH
Alexandra Bergerhausen
Neuer Wall 10
20354 Hamburg
+49 (0) 40 228616790
0e7b1f7cefab3e65c837ef0d5580e044136fcea0
https://pregas.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge