Montag, 27 Mai 2024
StartReisenDie bevorstehende Körperschaftssteuer in VAE

Die bevorstehende Körperschaftssteuer in VAE

Was man wissen sollte

Unternehmer zu sein ist ein Millionen-Dollar-Beruf. Es ist nicht nur eine reizvolle Flucht aus der Verfolgungsjagd mit den Chefs, sondern man lernt auch Dominanz und Autorität kennen. Dennoch hat die Tätigkeit eines Unternehmers und Investors in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine besondere Aura. Selten wird die Digitalisierung so brillant umgesetzt wie in Dubai, Ajman und Sharjah.
Dies ist einer der vielen Gründe, warum die VAE die Heimat einer großen Zahl von Expatriates sind. Und viele weitere suchen nach Immobilien in Dubai und anderen Emiraten, in der Hoffnung, sich hier niederzulassen.
Die Pracht des Landes, die für sich selbst spricht, ist unbestritten. Auf der anderen Seite sind die lukrativen Geschäftsmöglichkeiten, die sich hier bieten, unschlagbar. Wenn Sie sich jedoch in Kürze der profitablen Investorenschar anschließen wollen, müssen Sie eine Reihe von rechtlichen Aspekten beachten. Apropos Rechtliches: Wir müssen Sie mit der überraschenden Körperschaftssteuer in den VAE vertraut machen, die 2023 in Kraft tritt.

Was ist die Körperschaftssteuer in den VAE: Fakten, die Sie wissen müssen

Am 31. Januar 2022 erklärte das Finanzministerium (MOF), dass es wahrscheinlich die föderale Körperschaftssteuer (CIT) einführen wird. Demnach wird dieses System ab dem 1. Juni 2023 in Kraft treten.
Dieses Körperschaftssteuersystem zielt darauf ab, die Finanzpraktiken zu straffen und den Befolgungsaufwand für Unternehmen zu minimieren. Ab Juni 2023 werden die Behörden Steuern auf alle kommerziellen Aktivitäten in den VAE erheben. Diese Steuer wird für alle Branchen fällig, die aus ihren Investitionen Gewinne erzielen.

Ziele der Körperschaftssteuerregelung

Mit der Einführung der Körperschaftssteuer in den VAE verfolgt das Land die folgenden Ziele:
1. Wir sind uns alle einig, dass die VAE ein Land der zweiten Chancen für alle sind. In diesem Sinne will der Staat seine Position als weltweit führendes Zentrum für Unternehmen und Investitionen ausbauen.
2. Das Land möchte seine Entwicklungsprojekte beschleunigen, um seine strategischen Ziele mit dem jüngsten Programm zu erreichen.
3. Die VAE wollen ihre Position als eine der sichersten Plattformen für geschäftliche Aktivitäten und Wohnprojekte halten. Mit der Einführung dieser Steuerregelung verpflichten sie sich, alle internationalen Standards zu erfüllen, um nachteilige Steuerpraktiken zu verhindern.

Anwendungsbereich der Körperschaftssteuer-Regelung

Der Anwendungsbereich dieser Körperschaftssteuer in den VAE ist nicht grenzenlos, sondern nur auf eine bestimmte Unternehmensklasse beschränkt. Die Einzelheiten finden Sie weiter unten:
1. Jedes Unternehmen, das in den VAE mit einer Handelslizenz tätig ist, kann besteuert werden.
2. Ausländische Investoren, die im Land regelmäßig ein Gewerbe betreiben, sind steuerpflichtig.
3. Die Besteuerung gilt auch für Unternehmen, die in der Immobilienverwaltung, im Baugewerbe oder als Makler tätig sind.
4. Alle Bankgeschäfte, einschließlich Investitionen und Handelspraktiken, müssen die Steuer entrichten.
5. Solange die Unternehmen in den Freizonen alle behördlichen Auflagen erfüllen und keine Niederlassung auf dem Festland der VAE betreiben, wird das Land die ihnen gewährten Vergünstigungen weiterhin gewähren.

Haus kaufen Dubai

Ausnahmen von der Körperschaftssteuer-Regelung

Wie bereits erwähnt, kommen nur einige Unternehmen für das neue Steuergesetz in Frage. Es gibt aber auch einige Ausnahmen. Schauen Sie sich diese an:
1. Die VAE befreien Unternehmen, die sich mit der Gewinnung von Rohstoffen befassen, da sie weiterhin der derzeitigen Körperschaftssteuer der Emirate unterliegen.
2. Unternehmen, die Dividenden und Kapitalgewinne aus ihren qualifizierten Beteiligungen erzielen, sind in den VAE nicht körperschaftsteuerpflichtig.
3. Wohltätigkeitsorganisationen und Nichtregierungsorganisationen, die mit Kabinettsbeschluss aufgelistet sind, sind nicht zur Zahlung der Steuer verpflichtet.
4. Erzielt ein Unternehmen außerhalb der VAE Gewinne und zahlt Steuern an diesen Staat, so ist es gegenüber den Ministerien in den VAE nicht steuerpflichtig.
5. Jegliche persönlichen Einkünfte von Angestellten, Immobilien, Aktien und Investitionen unterliegen in den VAE nicht der Körperschaftssteuer.

Ausnahmen von der Körperschaftssteuerregelung

Denken Sie daran, dass die kommende Steuerregelung speziell für Unternehmen auf der Grundlage der von ihnen erwirtschafteten Gewinne konzipiert ist. Arbeitnehmer und Freiberufler haben damit nichts zu tun. Betrachten Sie sich also als aus dem Rennen, wenn Sie die Kriterien eines der unten genannten Punkte erfüllen.
1. Die Arbeiterklasse und alle Lohnempfänger, die mit dem öffentlichen und privaten Sektor verbunden sind.
2. Gewinne, die eine Person aus Bankeinlagen und Sparplänen erzielt.
3. Investitionen von Unternehmern in Immobilien und Liegenschaften.
4. Einzelpersonen, die Kapitalgewinne, Dividenden und andere Erträge aus dem Besitz von Aktien und anderen Wertpapieren erzielen.
5. Einkommen eines internationalen Investors durch Dividenden, Kapitalgewinne, Zinsen und zusätzliche Rendite.

Steuersätze für die Körperschaftssteuer

Die Körperschaftssteuer in den VAE variiert von Unternehmen zu Unternehmen. Auch die Steuersätze richten sich nach der Gewinnspanne, die ein Unternehmen erzielt. Um es den Unternehmen leicht zu machen, hat das Finanzministerium eine Übersicht über die Preise erstellt, die wie folgt lauten:
1. 0% für steuerpflichtiges Einkommen bis zu 375.000 AED.
2. 9% für steuerpflichtiges Einkommen über 37.000 AED.
3. Die Ministerien haben beschlossen, bestimmte Kriterien für multinationale Unternehmen zu erfüllen, obwohl dies noch nicht bestätigt wurde.

Immobilien Dubai kaufen

Mehr über das Körperschaftssteuerregime

Als führender Investitionsstandort spielen die VAE eine entscheidende Rolle für das Wachstum von Unternehmen auf lokaler und globaler Ebene. Die reizvolle Mischung aus dem preisgekrönten Steuersystem und der unaufhaltsamen Entwicklung der VAE wird zu etwas außergewöhnlich Lukrativem führen. Und so gehen wir davon aus, dass das Programm das Potenzial hat, die Position der VAE als preisgekröntes Zentrum für Unternehmen zu festigen.

Wussten Sie, dass die meisten Unternehmen in den VAE bereits mit der Erstellung ihrer Körperschaftssteuerbescheide begonnen haben? Auch wenn die Politik noch nicht in Kraft getreten ist, ist es für alle eine Herausforderung, den anderen einen Schritt voraus zu sein. Wenn Sie befürchten, auf den Zug aufzuspringen, ist eine frühzeitige Vorbereitung von Vorteil, um höhere Umsetzungskosten zu vermeiden.

Immobilien-Welt.ae – das Vergleichsportal für Immobilien wie Wohnung & Haus in Dubai.

Kontakt
Immobilien-welt.ae
T Klingler
Marina Gate 0
00000 Dubai
971522776604
info@immobilien-welt.ae
http://www.immobilien-welt.ae

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge