Montag, 20 Mai 2024

Ergebnisse nachhaltig umsetzen – Teamgespräche richtig steuern

am

Mitarbeiter müssen einbezogen werden, wenn Ergebnisse nachhaltig umgesetzt werden sollen (© Natalie Pedigo / Unsplash)

(openPR) Oft stellt man sich als Führungskraft die Frage, wie man Ergebnisse einer Besprechung nachhaltig umsetzen kann. Nach dem Teamgespräch geht man mit einem guten Gefühl nach Hause. Ein paar Wochen später hat sich jedoch nichts geändert. Oder, die kurzzeitig sichtbaren Änderungen, sind wieder verflogen. Aber woran liegt das? Daran, dass die Mitarbeiter nicht abgeholt und vor allem nicht ausreichend einbezogen worden sind. 

Was ist der entscheidendste Punkt, um Ergebnisse nachhaltig umzusetzen?

So komplex die Frage augenscheinlich klingen mag, so einfach ist die Antwort. Entscheidend ist der Grad der Beteiligung, also die Einbeziehung der Mitarbeiter in den Prozess. Denn damit steigt proportional der Grad der Nachhaltigkeit bei der Umsetzung der Ergebnisse. Auch, wenn man im Laufe seiner Karriere als Führungskraft den Spruch „Betroffene zu Beteiligten machen“ schon öfters gehört hat, wird es in der Praxis nicht ausreichend oder gar nicht umgesetzt. Oftmals werden Mitarbeiter bei Veränderungsprozessen wenig bzw. gar nicht mit einbezogen. Und das muss sich ändern. 

Warum werden Mitarbeiter nicht einbezogen?

Wenn die Antwort so einfach ist, stellt sich die Frage: warum werden Mitarbeiter dann nicht einfach einbezogen? Ein Grund dafür kann sein, dass die deutsche Managementkultur davon geprägt ist, dass der beste Fachmann Führungskraft wird. Als Führungskraft hat man dann auch eben dieses Bewusstsein. Man ist der Beste und hat selbst die besten Ideen. Aber selbst wenn das so ist, bringt das in einem Veränderungsprozess, bei dem alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen sollen, nichts. Denn wirklich gut sind nur Gedanken, die auch von der Mannschaft getragen werden. Genau dadurch werden sie nachhaltig umgesetzt. 

Die Kunst als Führungskraft – Schweigen 

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Auch im Leben als Führungskraft sollte man sich diesen Spruch zu Herzen nehmen. Das Schwerste dabei ist es zu wissen, wie es geht und dennoch den Mund zu halten. Doch genau darum geht es. Wichtig ist, dass Führungskräfte immer, bevor sie ihre eigene Meinung einbringen, die Meinungen und Vorschläge der Mitarbeiter abfragen. Die gute Nachricht: es gibt einen Ablaufplan mit dem man sein Team maximal miteinbeziehen kann. Mit einigen wenigen, aber wichtigen Leitgedanken wird so jede Teamsitzung zum Erfolg. 

So sieht eine erfolgreiche Teamsitzung aus

Damit eine Teamsitzung erfolgreich abläuft, sollte man sich an 6 einfache Schritte halten:

EinstiegThemen sammelnThemen auswählenThemen bearbeitenMaßnahmen planenAbschluss

In diesem Webinar zum Thema gibt es weitere Erläuterungen zu diesem Ablaufplan und zudem zusätzliche Botschaften, die für einen erfolgreichen Ablauf entscheidend sind.

Zusammenfassend kann man sagen, dass für die nachhaltige Umsetzung von Ergebnissen das gesamte Team, also jeder Mitarbeiter, mit einbezogen werden muss. Nur, wenn jeder einzelne das Gefühl hat abgeholt, mitgenommen und ernst genommen zu werden, können die erarbeiteten Ergebnisse angenommen und damit auch umgesetzt werden. Mit einigen Tipps und Tricks kann jede Führungskraft lernen, wie man sich zurücknimmt und vor allem wie man erfolgreich Teamgespräche steuert.

Erfolgreich als Safety Culture Manager® durchstarten

Wer das Thema Arbeitssicherheit in seinem Unternehmen nachhaltig etablieren möchte, kann sich zum zertifizierten Safety Culture Manager® an der Stefan Bartel Academy in Augsburg ausbilden lassen. Über 30 Jahre Erfahrung und geballtes Know-How auf den Punkt gebracht werden in 5 Seminaren mit je 2 Tagen vermittelt. Egal, ob Sicherheitsbeauftragter, Sicherheitsingenieur, Betriebsarzt oder Führungskraft. Jeder bekommt das richtige Handwerkszeug an die Hand, um Arbeitssicherheit nachhaltig im Unternehmen zu etablieren. Mehr noch: man lernt, wie man mit moderner Arbeitssicherheit Lust auf Leistung schafft.s

Stefan Bartel ist der Experte für Führungskommunikation und der Safety Culture Coach®. Mit über 30 Jahren Erfahrung unterstützt er Führungskräfte dabei Prozesse anzustoßen und zu begleiten. Fachkräfte für Arbeitssicherheit und alle Interessierten können mit der zertifizierten Ausbildung zum Safety Culture Manager® moderne und effiziente Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen umsetzen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Share post:

Popular

More like this
Related

Die Magie einer Arabischen Hochzeit: Erfahren Sie, warum sie Glück bringt

Eingewickelt in den goldenen Schleier der Traditionen und umgeben von der strahlenden Pracht Kairos, tauchen Sie ein in die faszinierende Welt einer Arabischen Hochzeit. Ein Fest der Liebe, Familie und Bräuche, das die Herzen von Brautpaar, Gästen und Familien gleichermaßen berührt.

Sankt Georg Kirche – Siebtes Jahrhundert Wunder im Herzen Kairos

Die Kirche ist Teil eines größeren Komplexes, zu dem auch ein Kloster gehört. Ein interessantes Detail ist, dass die Kirche auf einer alten römischen Festung errichtet wurde, was ihr eine besondere historische Bedeutung verleiht. Die Sankt Georg Kirche ist nicht nur ein Ort der Anbetung, sondern auch ein beliebtes Touristenziel und ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Erbes von Kairo.

Antike Pracht: Koptisches Erbe in Kairo – St. Marienkirche – Die hängende Kirche

Die Hängende Kirche, offiziell als St. Marienkirche bekannt, ist ein architektonisches und historisches Juwel im Herzen des koptischen Viertels von Kairo. Diese Kirche, die aufgrund ihrer Lage über einem Torhaus der alten römischen Festung Babylon als "hängend" bezeichnet wird, bietet Einblick in die reiche Geschichte und Kultur der koptischen Christenheit in Ägypten.

Heidi und Leni Klum präsentieren romantische Frühlings-Styles von Intimissimi

Schon in den letzten Saisons sorgten Heidi Klum und ihre älteste Tochter Leni für Aufsehen, indem sie gemeinsam in wunderschöner Lingerie von Intimissimi vor der Kamera standen. Auch im Frühling 2024 sind die beiden wieder Kampagnengesichter des italienischen Labels, das für Schönheit, Design und Passform steht.