Sonntag, 26 Mai 2024
StartLifestyleFoto des TagesFrühlingsfreude im Bild: Das Foto des Tages feiert Rhabarber-Zeit!

Frühlingsfreude im Bild: Das Foto des Tages feiert Rhabarber-Zeit!

Foto des Tages: Frühling ist Rhabarber-Zeit

Foto des Tages: Frühling ist Rhabarber-Zeit

Rhabarber, auch bekannt als Rhabarberstangen, ist eine Pflanze, die für ihr essbares Stielgemüse geschätzt wird. Die Rhabarberzeit, oft als die Saison bezeichnet, in welcher frischer Rhabarber auf den Märkten zu finden ist, erstreckt sich üblicherweise von April bis Juni.

In dieser Zeit stehen die leuchtend roten bis grünlichen Stängel im Rampenlicht der saisonalen Küche. Rhabarber ist bekannt für seinen charakteristisch sauren Geschmack, der wunderbar zu süßen Desserts wie Rhabarberkuchen, -kompott und -marmelade passt. Doch auch in herzhaften Speisen kann Rhabarber eine aufregende säuerliche Note verleihen.

Rhabarber Zeit
Rhabarber Zeit

Rhabarber kann frisch aus dem Garten oder vom Markt verwendet werden. Es ist wichtig zu beachten, dass nur die Stiele essbar sind, da die Blätter oxalsäurehaltig und somit giftig sind. Vor der Verarbeitung sollten die Stiele gewaschen und die Enden abgeschnitten werden. Dann kann der Rhabarber in kleinere Stücke geschnitten und für verschiedene Rezepte verwendet werden.

Hier ist ein einfaches Rezept für einen klassischen Rhabarberkompott:

Rhabarberkompott

Zutaten:

  • 500 g Rhabarber, geputzt und in Stücke geschnitten
  • 150 g Zucker, oder nach Geschmack
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Ein paar Tropfen Vanilleextrakt (optional)
  • Ein Stückchen Zimtstange oder eine Prise gemahlener Zimt (optional)

Rezept Rhabarber – Anleitung:

  1. Den Rhabarber, Zucker, Zitronensaft sowie Vanilleextrakt und Zimt, falls verwendet, in einen Topf geben.
  2. Die Mischung bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und den Kompott etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber weich, aber noch bissfest ist.
  3. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Der Rhabarberkompott kann warm oder kalt serviert werden und passt hervorragend zu Joghurt, Eis, Pfannkuchen oder als Beilage zu Kuchen und Torten.

Ernährungsbewusste schätzen Rhabarber nicht nur für seinen Geschmack, sondern auch für seine gesundheitlichen Vorteile. Rhabarber enthält Ballaststoffe, Vitamin K und C sowie verschiedene andere Nährstoffe, die unterstützend für die Gesundheit wirken können.

In der Rhabarberzeit sollte man die Gelegenheit nicht verpassen, dieses vielseitige Gemüse in verschiedenen Rezepten auszuprobieren oder als frischen, saisonalen Leckerbissen zu genießen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge