Dienstag, 25 Juni 2024

Guidewire-Versicherungsforum 2023: Wie können Versicherer in der Krise die Zukunft gestalten?

am

Erfolgreiche Digitalisierungsprojekte von Guidewire-Kunden, Partnerlösungen und das Guidewire Release Garmisch

Köln, 24. April, 2023 – Guidewire (NYSE:GWRE) hat im März in Köln das sechste Versicherungsforum veranstaltet. Wie können Versicherer inmitten multipler Krisen ihre Projekte für Digitalisierung und Nachhaltigkeit voranbringen? Dazu diskutierten Kunden und Partner aus der Guidewire Community sowie Versicherungsexperten aus Deutschland und Europa. Die 85 Teilnehmer der Veranstaltung hörten von Versicherern wie Baloise, AXA und dem ADAC, wie sie Herausforderungen in der Praxis meistern und welche Erfolgsfaktoren für sie entscheidend sind. Guidewire stellte das neue Produkt-Release Garmisch vor. In Breakout-Sessions wurden spezifische Entwicklerthemen sowie übergreifende Themen wie „Ethik in Daten“ diskutiert. Das Event bot nicht nur geballtes Expertenwissen und zahlreiche spannende Einblicke in Leuchtturmprojekte von Versicherern, sondern war auch eine hervorragende Gelegenheit für den Austausch innerhalb der Guidewire Community.

In seiner Keynote zum Thema „Powering Insurance Innovation“ lieferte Will McAllister, Managing Director EMEA, einen Einblick in die aktuellen Herausforderungen für Versicherer. Das Tempo am Markt nimmt zu, vor allem aufgrund wachsender Cyber- und Klimarisiken, neuer Vertriebsmodelle, steigender Kundenerwartungen und Inflationsdruck. Mit den Guidewire-Lösungen können Versicherer ihre Customer Journey optimieren und ihre Profitabilität steigern. Das Resultat: Mit 73 Kunden in 17 Ländern hat Guidewire die größte Community von Schaden- und Unfallversicherern in Europa. Kunden wie Tryg, BeeSafe und MACIF konnten ihre Geschäftsabläufe mit der Guidewire-Lösung drastisch verbessern. Will McAllister sieht den Cloud-Ansatz von Guidewire als Grundlage für schnellere Produktinnovation.

Guidewire goes Garmisch

Rene Schoenauer, Director Product Marketing EMEA bei Guidewire, stellte Details zum neuen Release Garmisch vor. Der Innovationszyklus nimmt an Fahrt auf, zukünftig soll es drei Produktupdates pro Jahr geben. Der Anspruch des Releases ist es, das Kundenerlebnis zu optimieren sowie Marktanteil und Profitabilität der Versicherer zu steigern.

Zu den wichtigsten Neuerungen im Garmisch-Release gehören eine Lösung für parametrische Versicherung und BiPRO-Einbindung sowie erweiterte Funktionen für die Jutro Digital Platform. In mehreren spannenden Live-Demos zeigte Rene Schoenauer die Möglichkeiten der Jutro Digital Platform auf, die eine schnelle Entwicklung digitaler Tools und granulare digitale Erlebnisse ermöglicht.

Mehrere Guidewire-Kunden haben auf dem Versicherungsforum ihre erfolgreichen Digitalisierungsprojekte vorgestellt:

Baloise Schweiz: Andrea Wolfsperger, die als IT-Programm-Managerin für die Guidewire InsuranceSuite bei Baloise Schweiz arbeitet, lieferte Einblicke in erfolgreiche Projektorganisation und Design für Kfz-Flotten. Der Versicherer, der seit 2014 mit Guidewire arbeitet, hat mit Hilfe der Guidewire-Lösung das bestehende Flottenprodukt abgelöst und um Leistungskategorien, Stück- und Individualtarif sowie automatisierte Abläufe erweitert. Lessons Learned nach zwei Jahren: Die kontinuierliche Unterstützung durch den Guidewire Principal Architect war hilfreich, ebenso wie frühes Testen der Features sowie ein agiles Set-up und das Einplanen einer Stabilisierungsphase nach dem Go-live. Inzwischen arbeitet Baloise an der Implementierung von Guidewire ClaimCenter.

ADAC Versicherung: Zum Thema Assistance Services stellte Martina Lypp, Bereichsleitung Betriebsorganisation Schadenhilfe der ADAC Versicherung AG, eine Fallstudie vor. Der Münchner Versicherer nutzt CustomerEngage, um mit digitalen Features die Kundenbeziehung im Assistance-Bereich zu optimieren. Der ADAC bearbeitet etwa 55.000 Krankenfälle in der Assistance pro Jahr. Die Herausforderung bestand dabei darin, dass es für medizinische Fälle keinen digitalen Meldeweg gab. Essenziell für die Lösung waren einerseits eine niedrige Einstiegshürde für die Versicherungskunden sowie die Möglichkeit, Daten sicher auszutauschen. Guidewire CustomerEngage konnte in Verbindung mit Guidewire ClaimCenter mit dem höchsten Nutzenpotenzial und dem niedrigsten Investitionsbedarf den überzeugendsten Ansatz bieten.

AXA: Dr. Stefan Lemke, Vorstandsmitglied bei AXA und Patrick Möbis, Key Account Manager beim Systemintegrator IKOR berichteten von der Systemmigration, die im Mai 2023 abgeschlossen sein wird. AXA nutzte innovatives Produktdesign, um die digitale Transformation zu beschleunigen. Die Migration stellte das Team vor allem bei der Regulatorik vor Herausforderungen. Deshalb setzte AXA auf ein 3-Layer-Produktmodell, das die regulatorischen Anforderungen erfüllt und gleichzeitig maximale Automatisierung der Abläufe bietet – auf den drei Ebenen Vertrieb und Sachbearbeitung, Kundenmanagement, sowie Schaden und Umsysteme.

Innovation im Blickpunkt

Im Rahmen von „Innovation Pitches“ stellten drei Guidewire-Partner ihre Lösungen vor. Der Premium-Partner Smart Communications bietet mit seiner Conversation Cloud eine Plattform für personalisierte Omnichannel-Konversationen über die gesamte Customer Journey hinweg. Der Experience Development Partner Appian entwickelt als erster Low-Code-Partner von Guidewire eine direkte No-Code-Integration. Dies ermöglicht Versicherern, schnell cloudbasierte Lösungen zu entwickeln, die den Marktanforderungen gerecht werden. AWS, der Cloud-Provider von Guidewire, unterstützt die Versicherer beim Management von ESG-Daten, die Grundlage von Nachhaltigkeitsstrategien sind.

Eine angeregte Panel-Diskussion zum Thema Twin Transformation brachte Experten von PwC, MunichRe, VfU und der AXA Climate School zusammen, die sich zu den Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung austauschen. Einigkeit bestand darin, dass Nachhaltigkeit ein Fokusthema für Versicherer ist, diese aber noch Aufholbedarf haben. Haupterfolgsfaktor für die Twin Transformation liege darin, Mitarbeiter einzubinden und in deren Skills zu investieren. Gleichzeitig sei das Top-Management in der Pflicht, sich aktiv für die Umsetzung zu engagieren. „Die Versicherer sind mit großen Herausforderungen konfrontiert – Inflationsdruck und die steigenden Anforderungen in punkto Nachhaltigkeit schaffen ein schwieriges Marktumfeld“, so Rene Schoenauer. „Unsere Kunden gehen dennoch entschlossen mit ihren Digitalisierungsprojekten voran, um sich langfristig erfolgreich am Markt zu positionieren. Mit unserer Cloud-Lösung und unterstützt durch die innovativen Entwicklungen innerhalb unseres großen Partnernetzwerkes können wir Versicherern die technologische Grundlage für digitale Geschäftsmodelle bieten.“

Über Guidewire

Guidewire ist die Plattform, auf die Schaden- und Unfallversicherer setzen, um mit allen Beteiligten im Versicherungslebenszyklus zu interagieren, Innovation zu fördern und profitabel zu wachsen. Wir kombinieren digitale Lösungen, Kernsysteme, Analytics und KI, um unsere Plattform als Cloud-Service anzubieten. Mehr als 500 Versicherer in 38 Ländern – von Start-ups bis hin zu den größten und komplexesten Versicherungsunternehmen der Welt – nutzen die Softwarelösungen von Guidewire.

Als Partner unserer Kunden entwickeln wir uns stetig weiter, um ihren Erfolg zu unterstützen. Wir freuen uns über unsere einzigartige Erfolgsbilanz von Implementierungen, mit über 1.000 erfolgreichen Projekten – unterstützt durch das größte Forschungs- und Entwicklungsteam und Partner-Ökosystem der Branche. Unser Marketplace bietet hunderte von Anwendungen zur Beschleunigung von Integration, Lokalisierung und Innovation.

Weitere Informationen finden Sie unter www.guidewire.de Folgen Sie uns auch auf Twitter: @Guidewire_PandC.

###
ANMERKUNG: Weitere Informationen zu den Marken von Guidewire finden Sie unter https://www.guidewire.com/legal-notices

Firmenkontakt
Guidewire Software GmbH
Louise Bradley
4th Floor Cloak Lane
EC4R 2RU London
+44 7474 837 860
137b8a2435626eb4daf72ea3fe6d93c0a58d0a88
http://www.guidewire.de

Pressekontakt
Allison+Partners
Vivian Dadamio
Theresienstraße 43
80333 München
+49 89 388 892 010
137b8a2435626eb4daf72ea3fe6d93c0a58d0a88
http://www.allisonpr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Share post:

Popular

More like this
Related

Tun Sie mit Yoga etwas für Ihre Gesundheit

Der Welt-Yoga-Tag am 21. Juni erinnert uns daran, was...

Fahrschule Pfeil: So besteht man die theoretische Führerscheinprüfung garantiert direkt beim ersten Mal

Fahrschule Pfeil: So besteht man die theoretische Führerscheinprüfung garantiert...

Feuchteschäden nicht auf die leichte Schulter nehmen

Feuchteschäden nicht auf die leichte Schulter nehmen - Fachgerecht...

EntscheidungsInstitut: Warum gründen? Dr. Johanna Dahm erklärt! Interview.

EntscheidungsInstitut: Warum gründen? Dr. Johanna Dahm erklärt! Interview. VUKA- und...