Freitag, 19 April 2024

Kontinuierliches Wachstum durch Innovation und Teamarbeit

am

FLP Microfinishing informiert

Pünktlich zum 25-jährigen Firmenjubiläum präsentierte FLP Microfinishing Ende vergangenen Jahres eine neue CMP Wafer-Poliermaschinen-Baureihe. CMP Sie erweitert die bestehenden Maschinenkonzepte für Spezialpoliermaschinen und markiert einen neuen Meilenstein der Unternehmensentwicklung. Innerhalb weniger Jahre hat sich FLP mit Sitz in Zörbig bei Bitterfeld von einer 3-Mann-Garagenfirma zum Systemanbieter für komplexe Oberflächenfeinstbearbeitung entwickelt und ist in die Gruppe der bedeutenden mittelständischen Hersteller von Feinschleif-, Läpp- und Poliermaschinen in Europa aufgestiegen.

Präzision ist das Maß aller Dinge
„Wir sind das einzige Unternehmen in Deutschland, das die gesamte Produktpalette für das industrielle Feinschleifen, Läppen und Polieren von planen Oberflächen aus einer Hand anbietet“, freut sich Dipl.-Ing. (FH) Thomas Rehfeldt, der geschäftsführende Alleingesellschafter. 1996 gründete er das Maschinenbauunternehmen, das seit 2006 als FLP Microfinishing firmiert. Aus drei alten schwarzen Werkzeugmaschinen, die nach Zörbig in eine kleine Halle gebracht wurden, ist eine Firma entstanden, die weltweite Akzeptanz genießt.

„Wir sind präzisionsbesessen“, beschreibt der Firmengründer die Arbeit seines gesamten Teams, ohne das eine so erfolgreiche Entwicklung nicht hätte stattfinden können. Motivation und Zusammenarbeit sowie persönliche Führung, die individuelle Ressourcen berücksichtigt, sind Faktoren, die sich nicht allein betriebswirtschaftlich messen lassen, aber den Erfolg bestimmen. Das partnerschaftliche Miteinander nach innen und außen ist von Anfang an ein wesentlicher Teil der Unternehmenskultur. Große Unterstützung erfuhr Thomas Rehfeldt durch seinen Vater Alfred: „Ohne ihn wäre es nicht gegangen.“ Der Elektroingenieur war von Anfang an dabei und zehn Jahre im Unternehmen tätig. Im Ruhestand stand er weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. FLP Microfinishing Home wächst kontinuierlich und beschäftigt heute über 60 Mitarbeitende. Anfang 2022 entschied sich Thomas Rehfeldt für eine Doppelspitze und führt das Maschinenbauunternehmen nun gemeinsam mit Dipl.-Ing. (FH) Enrico Marschall.

Die Suche nach der besten Lösung
Die Kernkompetenz von FLP Microfinishing liegt im Maschinenbau. Die Zörbiger bieten ein durchgängiges Maschinenkonzept von der Standardmaschine bis zur Sondermaschine für Groß- und Serienteilefertigung an. Innovative Maschinenlösungen und Maschinenkonstruktionen in stark modularer Bauweise, kombiniert mit modernster Steuerungs-, Antriebs-, Mess- und Automatisierungstechnik, sind Alleinstellungsmerkmale aller Maschinenbaureihen.

„Unsere Innovationen bringen unseren Kunden Nutzen“, beschreibt Thomas Rehfeldt sein Erfolgsrezept. „Wir suchen nach der besten Lösung und nutzen für jeden neuen Konstruktionsprozess die positiven Erfahrungen aus anderen Maschinenbaureihen.“

Ein Schwerpunkt sind Spezialmaschinen für die Plan- und Planparallelbearbeitung von Bauteilen in der Micro- und Nanobearbeitung. Und eine Besonderheit vieler Maschinenprojekte sind die Granitbasis der Chassis und die Granitausführung der Werkzeuge. Auch in der neuen CMP Wafer-Poliermaschinen-Baureihe sind erstmalig chemischbeständige Granit-Polierscheiben verbaut.

Bereits in den Jahren 2009/2010 wurden erste Maschinen aus Granit mit spezieller Auswahl und Herkunft des Materials entwickelt und gebaut. Dieser wird in seiner Spezifikation sonst nur für Messmaschinen und hochpräzise Messtische eingesetzt.

Untersuchungen und Berechnungen von Längenausdehnungen und seiner thermischen Stabilität, Wärmeleitfähigkeit und E-Modul, haben eindeutige konstruktive überragende Eigenschaften gegenüber anderen modernen und nach Stand der Technik weit verbreiteten Konstruktionsmaterialien, wie Polymerbeton oder Stahl-Polymer bzw. Granit-Stahlverbundkonstruktionen nachgewiesen.

Flachhonen und Läppen – zwei Prozesse auf einer Maschine
Innovative Maschinenkonzepte, streng nach einer ingenieurtechnischen Herangehensweise entwickelt, führen zu einzigartigen Lösungen insbesondere im Bereich der Spezialmaschinen für die Planoptik. So hat FLP Microfinishing den Nachweis erbracht, dass ein 4-stufiger Prozess in der Duale Maschine Mikrozerspanung auch auf einer Maschine möglich ist und erstmal eine duale Flachhon- und Läppmaschine auf den Markt gebracht. Damit wurde die gängige Praxis infrage gestellt, jeden Prozess auf einer eigenen Maschine ablaufen zu lassen. Die neue Maschine ermöglicht eine Hochpräzisionsbearbeitung der Werkstücke und wird speziell für die Bearbeitung harter Oberflächen eingesetzt, wo Maß- und Formtoleranzen von wenigen Mikrometern gefordert sind. Thomas Rehfeldt: „Wir sind immer auf der Suche nach neuen und innovativen Lösungen.“

Über FLP Microfinishing
Die FLP Microfinishing GmbH mit Sitz in Zörbig bei Halle/Saale zählt zu den führenden Herstellern von Feinschleif-, Läpp- und Poliermaschinen in Europa und bietet als einzige Anbieter in Deutschland die gesamte Produktpalette für das industrielle Feinschleifen, Läppen und Polieren von planen Oberflächen aus einer Hand an. Neben dem Maschinenbau hat sich das Unternehmen auf den Dienstleistungssektor Lohnbearbeitung von Hochpräzisionsoberflächen und den Großhandel mit Verbrauchsmaterialien spezialisiert. Ein Schwerpunkt sind Spezialmaschinen für die Plan- und Planparallelbearbeitung von Bauteilen in der Micro- und Nanobearbeitung.

Firmenkontakt
FLP Microfinishing GmbH
Thomas Rehfeldt
Thura Mark 5
06780 Zörbig
034956 397-0
034956 397-19
d71ac3c6386458e91a9e3b654d0d7dbdae326a7e
http://www.flp-microfinishing.de

Pressekontakt
RedAktion Elvira Döscher
Elvira Doescher
Am Kupferberg 5
53619 Rheinbreitbach
49(0)2224-900146
d71ac3c6386458e91a9e3b654d0d7dbdae326a7e
http://www.redaktion-doescher.de

Bildquelle: FLP Microfinishing

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Share post:

Popular

More like this
Related

Foto des Tages: Frühling ist Rhabarber-Zeit

Rhabarber, besonders von April bis Juni verfügbar, ist für seinen sauren Geschmack bekannt und eignet sich für süße und herzhafte Gerichte. Nur die Stiele sind essbar; Blätter sind giftig. Angeboten wird ein einfaches Rhabarberkompott-Rezept. Rhabarber ist ernährungsphysiologisch wertvoll, reich an Ballaststoffen sowie Vitamin K und C.

Was machen die Pyramiden von Gizeh zu einem einzigartigen Kraftort?

Inmitten der Wüste Ägyptens ragen sie majestätisch empor - die Pyramiden von Gizeh. Schon seit Jahrtausenden faszinieren sie die Menschheit mit ihrer geheimnisvollen Schönheit und ihrer beeindruckenden Größe. Doch was macht diese alten Bauwerke zu einem so einzigartigen Kraftort? Heute tauchen wir ein in die Welt der Pharaonen und entdecken die verborgenen Geheimnisse der Pyramiden

Bauernhof hautnah erleben beim bundesweiten Aktionstag am 25. Mai

Melken, Füttern, Ackern - vom Emsland bis zum Allgäu, von der Lausitz bis nach Aachen können Bürgerinnen und Bürger bei einem Tagespraktikum auf einem Bauernhof in ihrer Nähe mitarbeiten. Der bundesweite Aktionstag "Landwirt für einen Tag" am 25. Mai 2024 wird vom Forum Moderne Landwirtschaft organisiert und findet auf über 60 Höfen statt.

Tipps für eine stressfreie Taxifahrt

Taxis bieten eine zuverlässige Alternative zum öffentlichen Nahverkehr und sind häufig die erste Wahl, wenn es darum geht, schnell und direkt von A nach B zu kommen. Dieser Artikel klärt darüber auf, wie eine Taxifahrt besonders stressfrei wird.