Donnerstag, 25 April 2024
StartHealthLive-Event mit Michaela Huber: Sommerakademie 2023

Live-Event mit Michaela Huber: Sommerakademie 2023

Stress- und Stressfolgen! Vortrag, Diskussion, Supervision mit Fallbeispielen, ggfls. Live-Arbeit

Die Sommerakademie 2023 findet in Karlsbad, Berlin und Hamburg statt.
Kooperationspartner sind das Auditorium Netzwerk, die Ostkreuz GmbH, Freiraum Rothenbaum und die SHR Kliniken.

Auditorium Netzwerk gehört zu den größten Anbietern von onlinebasierter Aus- und Weiterbildung. Die führenden Köpfe aus dem Bereich Medizin und Psychologie referieren bei dem von Bernd Ulrich gegründeten Unternehmen.

Die Ostkreuz gGmbH wurde 1999 durch Jac Schwarz gegründet und seitdem führt Frau Schwarz mit ihrem Team erfolgreich die systemische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien durch. Ihr Erfolg basiert auf der Unterstützung zur Erziehung, eine systemische Beratung und Therapie, die auf individuelle und praktisch anwendbare Lösungen für die Betroffenen basiert.

Freiraum Rothenbaum ist der führende Anbieter von EMDR. Josef Sözbir hat sich dabei auf Traumatherapie und integrative Therapie spezialisiert.

Die SHR Kliniken gehören an ihren Standorten nicht nur zu den ersten Adressen der Erst- und Akutversorgung. Die Ambulanzen für Psychotraumathologie behandeln Menschen „State of the Art“ nach dem neusten Forschungsstand. Die Fachärztin, für Psychiatrie und Psychotherapie Dalia Wolfenson, setzt mit ihrem kompetenten Team modernste Therapieansätze, klar ausgerichtet auf ICD 11 und DSM 5, erfolgreich um.

Inhalt:
„Back to basics“: Lasst uns noch mal und immer besser verstehen, was Stress aller Art mit dem Organismus macht. Dabei sollte uns besonders interessieren, welche Rolle der Zeitpunkt im Leben spielt, an dem „zu viel Stress“ auf den Organismus getroffen ist. Schauen wir uns also – gern mit Fallbespielen der Teilnehmenden ergänzt – den Umgang unserer KlientInnen/PatientInnen mit Stress an: Von transgenerationalen Übertragungen, der Zeugung (Vergewaltigung? Abtreibungsversuche? Vater und/oder Mutter mit Abusus von psychogenen Substanzen? Genetische Faktoren?) über Stress in der Schwangerschaft, Geburtstrauma, frühe Trennungen und Verluste, bis zu Vernachlässigung, Verwahrlosung (auch Wohlstands-Verwahrlosung) und körperlichen bzw. sexualisierten Gewalterfahrungen, Sinnkrisen im Jugendalter (in den letzten Jahren auch die Corona-Krise), Partnerschafts- und Berufs-Abbrüchen bis hin zu Krankheiten und Alterskrisen.
Entscheidend wird letztlich sein, die chronifizierten Stressfolgen ebenso wie die individuellen Resilienzen und Ressourcen der KlientInnen zum Ausgangspunkt der für jeden Einzelfall zu entwickelnden Therapiemöglichkeiten zu wählen, bei komplexen Fällen gemeinsam mit anderen Berufsgruppen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen. Und was ist, wenn nichts zu helfen scheint? Herzliche Einladung zum gemeinsamen Lernen und Diskutieren!

Die MH Akademie Michaela Huber PPT ist seit 40 Jahren der zertifizierte Anbieter von Aus- und Weiterbildungen für Menschen die im medizinischen, psychologischen, pflegerischen, pädagogischen und sozialen Bereich arbeiten, mit dem Schwerpunkt Stress -und Traumafolgestörungen.

Firmenkontakt
MH Akademie Michaela Huber PPT
Steffi Gräfenstein-Heidergott
Fünffensterstraße 2
34117 Kassel
0
0cfe43dfc05765d8acfb9fbef9b66d18a6d02eca
http://www.mh-akademie.com

Pressekontakt
Michaela Huber PPT
Martina Pacino
Fünffenster Straße 2
34117 Kassel
0561
98954450
0cfe43dfc05765d8acfb9fbef9b66d18a6d02eca
http://www.mh-akademie.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge