Montag, 15 April 2024
StartLifestyleMiss Marple der Hotelszene präsentiert ausgewählte, außergewöhnliche Hotels

Miss Marple der Hotelszene präsentiert ausgewählte, außergewöhnliche Hotels

Miss Marple der Hotelszene präsentiert ausgewählte, außergewöhnliche Hotels

Pünktlich zum Start in die Sommersaison erscheint die dritte Ausgabe von „Chic and Cosy“, dem liebevoll aufbereiteten Travel Guide der Österreichischen Selfmade Autorin Irmi Berger. Wieder mal begab sie sich auf die Suche nach 60 außergewöhnlichen Hotels und präsentiert diese nun auf 248 hochwertig gestalteten Seiten. 

Miss Marple der Hotelszene präsentiert ausgewählte, außergewöhnliche Hotels
Miss Marple der Hotelszene präsentiert ausgewählte, außergewöhnliche Hotels

Bei ihrer Auswahl führt ihr Blick fürs Detail und ihr hoher Qualitätsanspruch Regie. So müssen alle Materialien und Stoffe in den Zimmern und Suiten perfekt aufeinander abgestimmt sein, damit sie eine harmonische Atmosphäre erzeugen.  Mit Liebe und Geschmack ausgesuchte Dekoelemente  runden ein Interiordesign ab, dürfen aber nie störend wirken. Farbtupfer sind in den Unterkünften von Irmi gern gesehen – wenn das smaragdgrüne Bett denn auch mit dem Rosaton des Sofas harmoniert. 

Wenn das Ambiente nicht passt, schreckt die Autorin auch nicht davor zurück, das Hotel aus ihrem Reisebegleiter auszuschließen. Dieser akribischen Vorgehensweise verdankt sie auch den Vergleich mit einer berühmten Ermittlerin: „Eine große Münchner Tageszeitung meinte über meine ersten beiden Hotelguides, ich sei die Miss Marple der Hotelszene und ermittle mit derselben Hartnäckigkeit wie die betagte Dame. Und ja, da ist schon viel Wahres dran!“ Dank dieses feinen und detektivischen Gespürs ist der Travelguide eine kurzweilige Lektüre, die jede und jeder bei sich haben sollte, wenn es an die Urlaubsplanung im schönen Österreich geht. 

„Im Laufe meiner Recherchen war ich wieder regelrecht begeistert über die Vielfalt der österreichischen Hospitaltity! Nächtigen im Glashaus, residieren im Palais, schlafen im Erdhaus oder im ehemaligen Kuhstall eines Streckhofs. Alles, außer gewöhnlich“, so Irmi Berger.

Ihre Reisetipps richtet Irmi Berger an Österreich-Fans und alle, die es noch werden wollen. Ihr erklärtes Ziel ist, diese besonders schönen Flecken des Landes einer breiten Leserschaft zu präsentieren und für Urlaub in der eigenen Nachbarschaft zu begeistern. Naturliebhaber und Wanderfreunde werden auf ihrer Suche nach passenden Unterkünften genauso fündig, wie Kulturliebhaber und Feingesiter, die sich für die Erkundung malerischer Städte begeistern. In hochwertiger Qualität auf Munken-Papier gedruckt wird schon das Schmökern durch die bunten Seiten selbst zum Erlebnis.

Neugierig? Möchten Sie einen Blick ins Buch werfen oder mit der Autorin über die Herausforderungen des Buches sprechen? Gern merke ich Ihnen ein Rezensionsexemplar vor und stelle den Kontakt zur Autorin her!

Zu den Büchern:

chic&cosy – Schöner urlauben in Österreich III: Meine Lieblingsplätze

von Mag. Irmgard Berger

244 Seiten

ISBN: 978-3985956685

chic&cosy – Schöner urlauben in Österreich II: Meine Lieblingsplätze – Boutiquehotels, Chalets und besondere Unterkünfte

von Mag. Irmgard Berger

244 Seiten

ISBN: 978-3969667484

chic&cosy – Schöner urlauben in Österreich I: Boutiquehotels, Chalets und besondere Unterkünfte

von Mag. Irmgard Berger

248 Seiten

ISBN: 978-3969667866

Autorin über sich:

Ich bin Irmi und 50 plus aber im Geiste natürlich „forever 29“   und war viele Jahre für ein sehr großes österreichisches Unternehmen in der Pressearbeit tätig. Schreiben war schon immer meine Leidenschaft und diese möchte ich jetzt mit meinem zweiten Hobby kombinieren: Unterkünfte mit dem gewissen Etwas finden. Wann immer ich auch nur eine Nacht  privat oder beruflich auswärts schlafe, möchte ich mein Haupt nicht in einem 08/15 Zimmer betten sondern mich genauso wohl fühlen wie Zuhause. Mindestens,   wenn nicht noch besser! 

Tja, und dann sitze ich stundenlang vor meinem Laptop und quäle mich durch diverse Plattformen um meine persönliche Oase des Glücks zu finden. Oje – die geblümte Bettwäsche gefällt mir nicht. Sie harmoniert auch nicht mit den gemusterten Vorhängen und dem Poster an der Wand. Den Wellnessbereich zieren griechische Säulen und diverse Götter die Wand. 

Mein Herz blüht auf, werde ich fündig. Es gibt dann zum Glück doch so viele wunderschöne Häuser, geniale Orte, die rustikalen Charme mit Augenzwinkern in Vintage-Design verwandeln oder wo trotz hochmoderner Architektur das Gemütliche nicht zu kurz kommt. 

Genau diese Mischung habe ich für euch in meinen Guides zusammengestellt. Und so hoffe ich natürlich, dass euch meine Büchlein gefallen.

Sie wollen mehr zum Buch erfahren? Auf der Seite www.chicandcosy.at finden Sie weitere Informationen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jane Uhlig
Jane Uhlighttps://www.janeuhlig.de
Jane Uhlig ist Gründerin und Chef-Redakteurin von Janes Magazin. Sie publizierte Wirtschafts-Sachbücher-Bücher in Kooperation mit dem Campus Verlag und Hörbücher zum Thema Selbst-Coaching. Sie beschäftigt sich mit den Themen Lifestyle, Trends und Gesundheit, ist Yoga und Zumba-Trainerin für große Bühnen-Events und agiert als Moderatorin in zahlreichen Events, Konferenzen und Galas.
- Advertisment -

Neueste Beiträge