Mittwoch, 29 Mai 2024
StartReisenUrlaubsideen für den Sommer

Urlaubsideen für den Sommer

Bald ist es wieder soweit: Die warmen Sommermonate stehen vor der Tür und damit beginnt für die meisten von uns auch die Urlaubszeit. Pläne für die Ferien zu machen, ist für die meisten schon die schönste Freude. Anja Gena von Stadtspiel Schnitzeljagd hat ein paar Ideen für einen gelungenen Urlaub gesammelt – ganz egal, ob Sie heuer in die Ferne schweifen oder sich zuhause erholen möchten.
Wie wäre es mit einem Städtetrip ins historische Rom? Die Hauptstadt Italiens ist gut zu erreichen, beeindruckend und an jeder Ecke findet man spannende und geschichtsträchtige Gebäude. Um Rom auf eigene Faust zu entdecken ist das Stadtspiel Rom ideal. Diese Schnitzeljagd führt Besucher der Stadt zu 16 aufregenden Orten und man kann sich dabei so viel Zeit lassen, wie man mag. Zu Beginn der Stadtbesichtigung steht das beeindruckende und berühmte Kolosseum auf dem Plan. Danach führt einen die Schnitzeljagd zum Pantheon und dem Trevi Brunnen. Wer hier eine Münze in den Brunnen wirft, dem wird es Glück bringen. Anschließend kann man auf der Spanischen Treppe eine Pause einlegen und sich etwas zu Essen oder ein leckeres italienisches Eis gönnen. Weiter gehts zum Vatikan, der natürlich auf dem Rom-Trip nicht fehlen darf. Das Stadtspiel Schnitzeljagd durch Rom dauert insgesamt ca. 5-6 Stunden, man kann es natürlich auch ganz entspannt auf mehrere Tage aufteilen.

Rom ist euch zu weit zu fahren? Kultur kann man auch in Deutschland genießen, wie wäre es mit einer Reise nach Weimar? Auch Weimar lässt sich mit einer Schnitzeljagd auf eigene Faust entdecken, die Stadt der Dichter hat 11 Stationen parat, an denen man viele wissenswerte Hintergrundinfos erhält. Start der Tour ist am neuen Bauhaus-Museum. Danach geht zum Nationaltheater mit dem berühmten Standbild Schillers und Goethes und weiter zum Wohnhaus von Friedrich Schiller. Am Marktplatz steht das älteste Haus der Stadt, das Cranachhaus.

Auch Johann Wolfgang von Goethes Wohnhaus am Frauenplan ist Bestandteil der individuellen Entdeckungstour durch Weimar. Nachdem ihr die beeindruckende Herzogin Anna Amalia Bibliothek erkundet habt, kann man den Tag in Weimar am Stadtschloss ausklingen lassen. Die Route ist ca. 2 km lang und dadurch auch für alle geeignet, die nicht so gut zu Fuß sind oder für Familien mit Kindern. Diese können während der Schnitzeljagd ein Stadtspiel-Bingo ausfüllen und auf ihre Weise miträtseln. Ein Ausflug nach Weimar ist perfekt für einen Wochenendtrip.
Alle, die dieses Jahr nicht verreisen, müssen deshalb nicht auf eine erlebnisreiche und erholsame Zeit verzichten. Urlaub im eigenen Garten oder eine Erkundung der unmittelbaren Umgebung machen ebenfalls viel Spaß. Wer einen Balkon oder Garten hat, kann diesen mit Seedbombs von den Stadtgärtnern verschönern und tut gleich noch etwas Gutes für die heimischen Bienen. Die kleinen Samenbomben kommen im niedlichen Jutebeutel daher und lassen sich bis Juni aussähen. Für Kinder oder alle, die es bunt mögen gibt es die Saatbomben auch als kleine, bunte Blumenmurmeln. Einfach auswerfen, gießen und abwarten, bis sich die ersten Blüten zeigen!

Ein besonderes Ferien-Highlight für Kinder ist eine aufregende Schatzsuche, die durch die Wohnung, den Garten oder einen Park in der Umgebung führen kann. Die Schatzsuchen sind für verschiedene Altersgruppen erhältlich, so dass alle Kinder mitmachen können. Sie lassen sich direkt downloaden, man muss sie nur ausdrucken und los geht“s. Schatzsuchen kosten nicht viel und machen kaum Aufwand, sie sorgen aber für leuchtende Kinderaugen und schöne Erinnerungen in den Ferien.

Egal, wie man die anstehenden Ferien verbringt – wichtig ist, dass man sich eine erholsame und erlebnisreiche Zeit mit Familie und Freunden macht und jeden Tag besonders genießt.

Über Stadtspiel Schnitzeljagd:
Hinter der Firma Stadtspiel Schnitzeljagd verbirgt sich kein großer Konzern oder mittelständisches Unternehmen, sondern das 7-köpfige Stadtspiel Schnitzeljagd Team rund um Anja Gena. Sie kam 2009 auf die Idee, eine ganz andere Art der Stadtführung zu erfinden. So entstand das erste Stadtspiel für Dresden. Zusammen mit ihrem Team kümmert sich Anja Gena im eigenen Laden in Dresden, der auch als Büro, Lager und Produktionsstätte dient, um die Neu- und Weiterentwicklung der Stadtspiele. Inzwischen gibt es über 40 Touren in 23 Städten. Bis heute übernimmt das Stadtspiel-Team die Entwicklung aller Touren selbst. Die Entstehung einer neuen Schnitzeljagd ist immer mit großem Zeitaufwand verbunden: Begonnen wird mit einer gründlichen Recherche zur geplanten Tour vom Schreibtisch aus. Die Recherche vor Ort verbunden mit dem Fotografieren der Sehenswürdigkeiten übernimmt dann ein/e Mitarbeiter*in. Ausgerüstet mit Fotokamera und Notizbuch folgt der/die Mitarbeiter*in der am Schreibtisch grob ausgearbeiteten Route. Zurück in Dresden müssen die Texte zu den Sehenswürdigkeiten geschrieben sowie die Rätsel an den einzelnen Stationen erdacht werden. Danach folgt die grafische Gestaltung der Karten sowie die Bestellung bei der Druckerei. Die Metalldosen der Stadtspiel Schnitzeljagden werden abschließend in Handarbeit beklebt und mit den gedruckten Karten gefüllt.

Firmenkontakt
Stadtspiel Schnitzeljagd
Anja Gena
Rähnitzgasse 24
01097 Dresden
0351-2136800
40a81bef9cd222d53ebdfacf829f72df545fa5ad
http://www.stadtspiel-schnitzeljagd.de

Pressekontakt
PR Check
Melanie Kuppelwieser
Riedweg 7
85232 Bergkirchen
081386976661
40a81bef9cd222d53ebdfacf829f72df545fa5ad
http://www.pr-check.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge