Donnerstag, 18 April 2024
StartReisenVon Rotterdam bis Marokko: Hilton präsentiert sechs Kurztrip-Ideen

Von Rotterdam bis Marokko: Hilton präsentiert sechs Kurztrip-Ideen

Diverse Feiertage im Frühling und Frühsommer verlängern die Wochenenden und eignen sich perfekt für Kurztrips

Laut dem Hilton Trends Report 2023 suchen Reisende nach tieferen zwischenmenschlichen Beziehungen und legen bei den Reisen, die sie in diesem Jahr planen, mehr Wert auf Gesundheit und Wellness. Im Jahr 2023 wollen sie mehr als je zuvor verwöhnt werden, mit einem neuen Fokus auf persönlichem Service und dem Erleben von Momenten, in denen sie sich besonders fühlen. Schließlich werden sie Marken vertrauen, die dieses Bedürfnis erfüllen und ihnen das Gefühl geben, für ihre Treue geschätzt zu werden. Mit diesen Trends im Hinterkopf, inspiriert Hilton mit perfekten Urlaubszielen für die kommenden verlängerten Wochenenden, sei es in Frankreich, am Mittelmeer oder in pulsierenden europäischen Metropolen.
Hyeres – ein Öko-Retreat abseits der Touristenströme
Die Cote d’Azur ist ein beliebtes Urlaubsziel, aber wer einen ruhigeren Ort sucht, sollte die Stadt Hyeres abseits der üblichen Touristenziele aufsuchen. Hyeres ist als „Stadt der Palmen“ bekannt und bietet vor allem im Frühling den perfekten Ort zum Entspannen. Weiter südlich lockt das Meer auf die Halbinsel Giens, wo die Gäste das Abenteuer erleben können, auf dem Meer zu sein, ohne das Land zu verlassen. Hier steht die Zeit still und man lässt die tägliche Hektik des Festlandes hinter sich. Die Gegend ist nicht nur eine Oase der Ruhe, sondern auch für ihre faszinierende Artenvielfalt bekannt, zu der auch das ornithologische Reservat des Teiches von Pesquiers gehört.

In der Nähe empfängt die Le Hameau des Pesquiers Ecolodge & Spa, Curio Collection by Hilton, die erste Ecolodge an der Cote d’Azur, ihre Gäste im Nationalpark Port Cros. Das mit dem renommierten European Ecolabel ausgezeichnete Hotel mit 48 Zimmern vermittelt eine ländliche Atmosphäre und war einst eine Arbeitersiedlung. Das ehemalige Zollgebäude beherbergt heute ein Nuxe-Spa, vier Junior-Suiten und drei reguläre Zimmer; das Uhrengebäude beherbergt zwei Junior-Suiten und vier Zimmer.
Weitere Unterkünfte sind in den kleinen Häusern entlang des Weges zum Meer verfügbar.

Zwischen Pinienwäldern, Salinen und dem Mittelmeer bietet Le Hameau des Pesquiers Ecolodge & Spa, Curio Collection by Hilton, seinen Gästen einen wahrhaft erholsamen Aufenthalt, der durch köstliche Mahlzeiten im Restaurant Saliniers ergänzt wird, das saisonale Produkte aus dem hoteleigenen Gemüsegarten serviert.

Rom – einen Klassiker neuentdecken
Obwohl Rom oft als ein sehr touristisches Reiseziel gilt, hält die pulsierende italienische Hauptstadt viele Überraschungen bereit. Da immer mehr Urlauber bei ihren nächsten Reisen den Schwerpunkt auf Wellness legen, sollten man Rom in einem langsameren Tempo entdecken, weit weg von der täglichen Hektik des Stadtzentrums. Dafür gibt es nichts Besseres, als den Garten der Villa Borghese zu erkunden, nur einen Katzensprung von der Spanischen Treppe entfernt, wo Ruhe und Entspannung an der Tagesordnung sind. Der Garten bietet einen idyllischen Rahmen zum Spazierengehen, zum Ausruhen und zum Genießen des Schattens rund um den See, wo man Boote mieten kann, um das ruhige Wasser zu genießen. Der Park der Villa Borghese beherbergt auch das Nationale Etruskermuseum und die Nationalgalerie für moderne und zeitgenössische Kunst; für diejenigen, die die lokale Kultur kennen lernen möchten.

Nur 10 Gehminuten entfernt liegt das Aleph Rome Hotel, Curio Collection by Hilton, im Herzen des historischen Viertels von Rom. Das Hotel ist in einem antiken Gebäude untergebracht, das einst eine Bank war, und verfügt über originale Marmordetails und moderne Zimmer mit der neuesten Technologie.

Zur Entspannung und Revitalisierung bietet das Gili Spa des Hotels ein arabisch inspiriertes Hammam, eine finnische Sauna, einen Thermal-Whirlpool, einen Fitnessraum, Massagekabinen für private Behandlungen und einen Hair-Spa-Salon. Eine weitere Oase der Ruhe finden die Gäste auf dem Rooftop-Pool und der Bar des Hotels, wo sie einen Cocktail aus dem Organic Sky Garden von Redbull genießen können.

Evian-les-Bains – ein entspannter Rückzugsort am See
Evian-les-Bains ist weltweit für sein Mineralwasser bekannt. Das Thermalwasser, das Quellwasser und das Wasser der umliegenden Gletscher haben die Geschichte, die Architektur und sogar das Leben im Ort geprägt und Evian-les-Bains zu einem Muss für Wellness-Liebhaber gemacht. Die Besucher sind eingeladen, sich zu entspannen, sich Zeit zu nehmen und eine Pause auf dem Gelände der Source Cachat zu genießen. Evian liegt in der Nähe des Chablais-Massivs und des bekannten Ferienortes Portes du Soleil und kann im Frühling besucht werden, wenn der Schnee schmilzt und eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie ermöglicht. Evian ist auch die Heimat des Käses aus Abondance, den man auf der Suche nach einem perfekten Aufenthalt unbedingt probieren sollte.

Das am Genfer See gelegene Hilton Evian-les-Bains ist eine Oase der Ruhe und bietet seinen Gästen alle Vorzüge eines Kurortes. Das Hotel ist eine wahre Oase der Entspannung und lädt seine Gäste ein, mit dem TAAJ Spa-Ayurveda Spa und seinen wohltuenden oder anregenden Behandlungen und Massagen, die von der traditionellen ayurvedischen Medizin inspiriert sind, in eine entspannende Sinnesreise in das Herz Indiens einzutauchen. Das Hilton Evian-les-Bains verfügt außerdem über einen Fitnessraum, eine Sauna, einen Hammam, einen Entspannungspool und einen Außenpool, der in den wärmeren Monaten geöffnet ist. Fahrräder können kostenlos im Hotel ausgeliehen werden, ideal für Erkundungstouren am Seeufer. Im Cannelle können die Gäste französisch inspirierte Küche probieren und in den wärmeren Monaten auf der Terrasse den herrlichen Blick auf den See genießen. Das Hotel liegt in der Nähe der Schweizer Grenze und von Genf und ist somit der perfekte Ausgangspunkt, um die Region während eines langen Wochenendes zu erkunden.

Rotterdam – eine der dynamischsten Städte der Niederlande
Rotterdam ist bekannt für seine skurrilen Attraktionen, trendigen Märkte und lebendigen Viertel und entwickelt sich schnell zu einer der bekanntesten und dynamischsten Städte der Niederlande. Von der farbenfrohen Markthal mit ihren kulinarischen Spezialitäten bis zum urbanen und künstlerischen Witte de With, in dem sich einige der besten Ausgehviertel Rotterdams befinden, gibt es für Reisende in dieser pulsierenden Stadt, viel zu erleben.

Das Motto by Hilton Rotterdam Blaak befindet sich in dem ikonischen früheren Bankgebäude der Stadt und bietet eine Mischung aus modernistischer Architektur und lokal beeinflussten Design. Es ist sogar das erste Hotel der Marke in Europa. Dank der flexiblen Unterbringungsmöglichkeiten können die Gäste bis zu neun Zimmer miteinander verbinden, sodass Gruppen und Familien nah beieinander wohnen können. Die Gäste sollten sich die beeindruckende Bar im Erdgeschoss nicht entgehen lassen, die das Restaurant und das Motto Commons trennt und in der leckere Cocktails und eine ganztägige Bistrokarte angeboten werden. Für Feinschmecker bietet das Hotel ein nachhaltiges Speiseerlebnis im Pesca Restaurant. Mit einer ständig wechselnden Speisekarte erfindet das Pesca immer wieder neue Angebote, die den Gästen bei jeder Mahlzeit ein einzigartiges Erlebnis garantieren. Mit Preisen, die sich der Nachfrage im Laufe des Tages anpassen, können köstliche frische Fischgerichte zu verschiedenen Preisen bestellt werden.

In weniger als fünf Gehminuten erreichen Besucher die meisten Sehenswürdigkeiten des Stadtzentrums, und von der U-Bahn-Station Blaak aus hat man einfachen Zugang zum Rest der Stadt. Die Gäste können auch eines der hoteleigenen Fahrräder buchen, die von einer sozialen Arbeitsinitiative aus recycelten Produkten hergestellt wurden, um die Stadt zu erkunden, und die Motto-Gastgeber geben gerne lokale Empfehlungen für Gäste, die während ihres verlängerten Wochenendaufenthalts die versteckten Schätze der Stadt entdecken möchten.

Taghazout – maritimes Erlebnis an der marokkanischen Küste
Dieses charmante Fischerdorf liegt ideal an der marokkanischen Küste, nur 40 Minuten von Agadir entfernt. Der Badeort ist ein immer beliebteres Reiseziel und bekannt dafür, die besten Surfer des Kontinents anzuziehen. Gleichzeitig bietet er einen ruhigen Zufluchtsort vor den geschäftigen marokkanischen Städten wie Marrakesch. Reisende, die sich erholen und erfrischen möchten, können alle Aktivitäten kombinieren, die der Ort zu bieten hat, darunter Kajakfahren und Yoga. In Taghazout können Besucher auch die reiche marokkanische Handwerkskunst bei Touren durch die Medina erleben. Wer den Tag ausdehnen möchte, kann im Argan-Museum der Stadt anhalten und sich mit Massageölen eindecken.

Das kürzlich eröffnete Hilton Taghazout Bay Beach Resort & Spa liegt inmitten der bezaubernden Umgebung von Marokkos neuem nachhaltigen Taghazout Bay Complex und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik. Die einzigartige Architektur des Resorts verbindet zeitgenössischen Stil mit traditionellen marokkanischen Elementen und bietet eine breite Palette an Speisen und Getränken mit fünf einzigartigen Restaurants und Bars, die lokale und internationale Aromen hervorheben. Gäste genießen lokale Spezialitäten im hoteleigenen Restaurant Imim, wo man köstliche Tapas-Gerichte mit Weinen aus marokkanischen Weinbergen kombinieren können.

Das Restaurant Anaw bietet mediterrane Gerichte mit Blick auf den Atlantischen Ozean und den Pool. Inspiriert vom entspannten Surfer-Gefühl der Gegend, bietet das Resort eine Reihe von Erlebnissen, von der Suche nach Nervenkitzel an den besten Surfspots der Gegend bis hin zur Entspannung im preisgekrönten eforea Spa. Das Spa verspricht seinen Gästen eine verjüngende Reise für Körper, Geist und Seele und bietet die ultimative Entspannung. In den sechs Behandlungsräumen, zwei Hammams, der Entspannungslounge und dem beheizten Innenpool verbindet das Spa alte Traditionen mit modernem Know-how.

Berlin – pulsierende Metropole und Kunstparadies
In Berlin können Besucher durch den berühmten Tiergarten flanieren oder eine Ausstellung über japanische Kunst in den KW Institute for Contemporary Art besuchen, bevor sie den Tag im Klunkerkranich ausklingen lassen, einem Kulturdachgarten mit atemberaubendem Blick über die Stadt.

Das Waldorf Astoria Berlin befindet sich im Herzen der deutschen Hauptstadt und feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen, das ein Jahrzehnt hervorragender Gastfreundschaft markiert. Das Hotel, das im 118 Meter hohen Zoofenster-Gebäude untergebracht ist, das vom renommierten deutschen Architekten Professor Christoph Mäckler zu Beginn der Renaissance von West-Berlin entworfen wurde, hat sich schnell zu einem Favoriten der Berlin-Reisenden entwickelt. Hier können die Gäste das erste und einzige deutsche Guerlain Spa genießen oder an den Wochenenden einen exklusiven High Tea in der Lounge The Library. Zum entspannten Ausklang eines Tages, an dem man die Stadt erkundet hat, lädt das Hotel seine Gäste ein, den atemberaubenden Blick auf die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche von der Mistral Rooftop Bar aus zu genießen oder einen vom Film Noir inspirierten Drink in der Lang Bar einzunehmen.

Alle Hotels nehmen an Hilton Honors teil, dem preisgekrönten Gästetreueprogramm für das Weltklasse-Portfolio von Hilton mit 19 verschiedenen Hotelmarken und mehr als 150 Millionen Mitgliedern. Mitglieder, die direkt buchen, haben Zugang zu sofortigen Vorteilen, einschließlich eines flexiblen Zahlungsschiebers, der es den Mitgliedern ermöglicht, nahezu jede Kombination von Punkten und Geld für die Buchung eines Aufenthalts zu wählen, exklusive Mitgliederrabatte, kostenloses Standard-Wi-Fi und Zugang zur Hilton Honors Mobile App.

Hilton (NYSE: HLT) ist ein weltweit führendes Hotellerie-Unternehmen mit einem Portfolio von 18 Weltklasse-Marken mit mehr als 6.800 Häusern und mehr als 1 Million Zimmern in 122 Ländern weltweit. Hilton hat sich der Erfüllung seiner Gründungsvision verschrieben, die Erde der Wärme der Gastfreundschaft zu erfüllen. In seiner mehr als 100-jährigen Geschichte hat das Unternehmen mehr als 3 Milliarden Gäste begrüßt, einen Spitzenplatz auf der Liste der World’s Best Workplaces 2021 erhalten und wurde in den Dow Jones Sustainability Indizes fünf Jahre in Folge als weltweit führend anerkannt. Im Jahr 2021 eröffnete Hilton nicht nur mehr als ein Hotel pro Tag, sondern führte auch mehrere branchenführende technologische Verbesserungen ein, um das Gästeerlebnis zu verbessern, darunter Digital Key Share, automatische kostenlose Zimmer-Upgrades und die Möglichkeit, garantierte Verbindungszimmer zu buchen. Über das preisgekrönte Treueprogramm Hilton Honors können die fast 128 Millionen Mitglieder, die direkt bei Hilton buchen, Punkte für Hotelaufenthalte und Erlebnisse sammeln, die man mit Geld nicht kaufen kann. Mit der kostenlosen Hilton Honors App können Gäste ihren Aufenthalt buchen, ihr Zimmer auswählen, einchecken, ihre Tür mit einem digitalen Schlüssel aufschließen und auschecken – alles mit ihrem Smartphone. Besuchen Sie newsroom.hilton.com für weitere Informationen und folgen Sie Hilton auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und YouTube.

Kontakt
Hilton c/o Kaus Media Services
Steffen Hager
Sophienstrasse 6
30159 Hannover
051189989031
4dac4ec1be65944b9f4b270671b26734deeef5fc
http://www.hilton.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge