Montag, 15 April 2024
StartHealthVortrag zu Alzheimer-Demenz und mögliche Therapieformen in Achern

Vortrag zu Alzheimer-Demenz und mögliche Therapieformen in Achern

News abonnierenPressekontakt06.03.2023, 14:41 Gesundheit & Medizin/ PR Agentur: Centrum für Orthopädie und Sportmedizin (CeOS)

Gesundheitszentrum CeOS in Achern (© CeOS)

(openPR) Im Rahmen der Vortragsreihe „InForm“ referiert Experte Dr. Lohse-Busch am Freitag, den 31.03.2023 über die Erkrankung Alzheimer-Demenz und mögliche Therapieformen. Der Vortrag findet um 18 Uhr im Atelier der Illenau-Werkstätten (Illenauer Allee 54, 77855 Achern) statt und geht ca. 1 Stunde. 

Im Vortrag wird die neurologische Erkrankung Alzheimer-Demenz sowie mögliche Therapieverfahren im Vordergrund stehen. Der Vortrag ist vor allem für Angehörige von Betroffenen konzipiert.

Dr. Lohse-Busch gilt als Pionier der Stoßwellentherapie in der neurologischen und neuroorthopädischen Rehabilitation. Schon in den früher 90er Jahren entwickelte er Konzepte dieser Technik für spastischen Bewegungsstörungen der Kinder und Erwachsenen. Er erweiterte das Behandlungsspektrum danach um Polyneuropathien, Querschnittslähmungen, das Wachkoma und Lähmungen nach Schlaganfall. Schließlich übertrug er die Behandlungsmethode auf die Alzheimer-Demenz und die Parkinsonerkrankung. Er kann auf die wohl größte weltweite Anwendererfahrung des Einsatzes von Stoßwellen zur Stimulation von Hirn- und Nervenstrukturen zurückblicken. In seinem Vortrag wird er neueste Studienergebnisse der Hirnforschung vorstellen und einen Ausblick geben, inwiefern die Stoßwellentechnik die effektive Behandlung von neurologischen Erkrankungen verändern wird.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist unter www.ceos-achern.de/vortrag oder telefonisch unter 07841 67365-104 erforderlich.

Die Praxis Dr. Spieker in Achern behandelt schon seit März 2021 mit der TPS®-Therapie Alzheimer-Demenz Patienten und kann auf über 1.000 Behandlungen zurückblicken. Damit gehört sie zu den Praxen mit der aktuell größten Anwender-Erfahrung deutschlandweit. Bei der TPS®-Therapie werden Stoßwellen in relevante Hirnareale eingeleitet. Dies ist ambulant möglich und ein Therapiezyklus umfasst 6 Behandlungssitzungen. Vor und nach diesem Zyklus wird anhand von Mentaltests die Effektivität der Behandlung überprüft. Die TPS®-Therapie ist eine zugelassene Therapieoption bei Alzheimer-Demenz im leichten und mittelschweren Stadium. Aktuell laufen auch wissenschaftliche Studien zur Effektivität der TPS® bei Parkinson und Depression.

Diese Pressemeldung wurde auf openPR veröffentlicht.

Praxis Dr. Alfred SpiekerHauptansprechpartner TPS®: Anisha LimbergerRennwiese 177855 Achern07841 67365-104

Das Centrum für Orthopädie und Sportmedizin ist ein überregional bekanntes Kompetenz-Zentrum in den Fachbereichen Orthopädie, Allgemeinmedizin. Physio- und Ergotherapie sowie Medical Fitness (Fitnessstudio). Die ganzheitliche Betrachtungsweise, vielfältige Diagnostik und die Nähe der Praxen in einem Haus ergeben für Patienten große Vorteile in der schnellen und umfassenden Gesundheitsversorgung.

News-ID: 1241809 • Views: 96

PatientenTherapieBehandlungErkrankungParkinsonPraxisBehandlungsmethodeDepressionSchlaganfallPraxen

Disclaimer: Für den obigen Pressetext inkl. etwaiger Bilder/ Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.Wenn Sie die obigen Informationen redaktionell nutzen möchten, so wenden Sie sich bitte an den obigen Pressekontakt. Bei einer Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar oder Quellenennung der URL.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge