Montag, 15 April 2024

Was Banken und Finanzdienstleister in der Klimakrise leisten können

am

Neue Podcast-Folge diskutiert ESG-Förder- und Finanzpolitik im Banking

Die Ziele des Green Deals der EU sind mit einem großen Investitionsbedarf verbunden – es werden in den nächsten Jahrzehnten Billionen von Euro notwendig sein, um Nachhaltigkeits-Maßnahmen zu finanzieren. „Das kann die öffentliche Hand der EU-Staaten nicht alleine stemmen, daher wird dem privatwirtschaftlichen Banken- und Finanzdienstleistungssektor eine große Rolle bei der Steuerung der Kapitalflüsse, der Investitionsstärkung und der Kreditvergabepolitik zukommen, um einen Hebel für die Entwicklung und Finanzierung nachhaltiger Maßnahmen zu schaffen“, so movisco-ESG-Experte und Senior Manager Michael Junklewitz in der neuen Folge “ Was Finanzdienstleister gegen den Klimawandel tun können“ des Cash.Podcasts „Die Zwei & Dein Geld“.

Junklewitz weiter: „Aus unserer Sicht sind aber Versicherer, Finanzdienstleister, Makler und Vermittler und die gesamte Immobilienbranche genauso in der Plicht – und das ist auch eine Investition in die eigene Zukunft, denn schon in absehbarer Zeit wird kein großes Kundengeschäft mehr gemacht werden können ohne entsprechende echte ESG-zertifizierte ´grüne´ Produkte und Leistungen. Und der Hebel funktioniert nach beiden Seiten, denn bereits mit dem Inkrafttreten des neuen Lieferkettengesetzes fordern auch die Banken und Finanzdienstleister von ihren Zulieferern und Dienstleistern Transparenz bezüglich Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility. Experte Michael Junklewitz weiß, wovon er spricht, denn er hat auch seinen eigenen Arbeitgeber movisco AG in Bezug auf Nachhaltigkeit überprüft und beraten und mit seinen Maßnahmen der movisco AG zu einer EcoVadis Auszeichnung im Rating verholfen.

Mehr Informationen zum PodCast: https://www.movisco.de/blog/cash-podcast-die-zwei-und-dein-geld-michael-junklewitz-esg
Direkt zum Cash.Podcast von CASH: https://www.cash-online.de/a/michael-junklewitz-movisco-im-podcast-was-finanzdienstleister-gegen-den-klimawandel-tun-koennen-650638/

Die movisco AG mit Sitz in Hamburg, Bonn und Frankfurt ist eine spezialisierte Management- und IT-Beratung für Finanzdienstleistungsunternehmen und den Banking Sektor. movisco entwickelt Business Intelligence (BI)- sowie Data-Warehouse-Lösungen und berät ihre Kunden in den Bereichen Risikomanagement, Regulatorik, Unternehmenssteuerung und Finanzen.

movisco AG, Osterbekstraße 90a, 22083 Hamburg, Tel.: +49 40 767 53 777
movisco AG, Fritz-Schäffer-Straße 1, 53113 Bonn, Tel.: +49 228 9293 9145
movisco AG, Taunusanlage 8, 60329 Frankfurt a.M., Tel.: +49 69 174 98 590
info@movisco.com, www.movisco.com

Firmenkontakt
movisco AG
Jana Rapp
Osterbekstraße 90a
22083 Hamburg
+49 40 767 53 777
575d81a40e81a1c85a13bfd3c0719a032b49d79a
https://www.movisco.com

Pressekontakt
text-ur agentur Dr. Christiane Gierke
Dr. Christiane Gierke
Zollstockgürtel 61
50969 Köln
0221-16821231
575d81a40e81a1c85a13bfd3c0719a032b49d79a
https://www.text-ur.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Share post:

Popular

More like this
Related

Lotterie-Botschafterin Katarina Witt überrascht Kalkar: 308 Gewinner*innen jubeln über 1,4 Millionen Euro

Kalkar im Ausnahmezustand: 308 Gewinner*innen mit 414 Losen freuen sich über den April-Monatsgewinn der Deutschen Postcode Lotterie in Höhe von 1,4 Millionen Euro. Besonderen Grund zur Freude hat Hans* - dank seines gezogenen Postcodes 47546 HU gewinnt er alleine 700.000 Euro. Lotterie-Botschafterin Katarina Witt hat den Glückspilz und alle weiteren Gewinner*innen persönlich überrascht.

Spermidin – Das Geheimnis für einen klaren Kopf und strahlende Haut

Spermidin, der verborgene Schatz für ein gesundes Leben, entfaltet seine faszinierende Wirkung auf unseren Körper und unsere Zellen. In Deutschland wächst das Interesse an diesem vitalen Molekül, das die Autophagie unterstützt und die Gesundheit fördert.

Über 60.000 Unternehmen treiben mit dem Bikeleasing-Service die Verkehrswende voran

Seit 2015 zählt der Bikeleasing-Service zu den führenden Dienstrad-Anbietern in Deutschland und hat sich zudem mittlerweile auch in Österreich als Marktführer positioniert. Das Uslarer Unternehmen überzeugt vor allem durch seinen persönlichen, schnellen Service sowie umfangreiche Versicherungsleistungen für Arbeitgeber.