Montag, 27 Mai 2024
StartLifestyleHaut ab - Lieblingsgemüse einfach geschält

Haut ab – Lieblingsgemüse einfach geschält

Mit Kyocera’s Sparschäler gelingt das Gemüseschälen

Alle Jahre wieder: Die Spargelsaison steht vor der Tür und das lange Gemüse ist im Frühjahr bei vielen das Highlight Nummer eins auf dem Speiseplan. Egal, ob Team weißer oder grüner Spargel, mit dem doppelseitigen Sparschäler von Kyocera wird die Zubereitung feiner Spargelrezepte zum Kinderspiel.

Der Sparschäler mit doppelseitiger Keramikklinge eignet sich nicht nur zum Schälen von Spargel, sondern auch von anderem Gemüse wie Möhren oder Pastinaken. Die Schale lässt sich mit dem japanischen Schäler schnell und leicht abtragen. Das Ergebnis sind hauchdünne Scheiben und ein sparsamer Abrieb – so bleibt ein Großteil der Mineralien und Vitamine, die direkt unter der Schale liegen, erhalten. Durch das behutsame Schälen bleibt möglichst viel vom Lieblingsgemüse übrig und der Zubereitung von Spargelsuppe und Co. steht nichts mehr im Wege.

Kyocera Sparschäler mit doppelseitigem Schliff (CP-11 BK)
– Preis: 14,95 €
– Klinge: 4 cm
– Farben: Schwarz, Rot, Grün
– Spülmaschinengeeignet
– Korrosionsfrei

Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

Über Kyocera
Die KYOCERA Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 298 Tochtergesellschaften (31. März 2022) bestehenden KYOCERA-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologiekonzern ist weltweit einer der erfahrensten Produzenten von smarten Energiesystemen, mit mehr als 45 Jahren Branchenfachwissen. 2022 belegte Kyocera Platz 665 in der „Global 2000“-Liste des Forbes Magazins, die die größten börsennotierten Unternehmen weltweit beinhaltet.

Mit etwa 83.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2021/2022 einen Netto-Jahresumsatz von rund 13,42 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u. a. Drucker und digitale Kopiersysteme, Halbleiter-, Feinkeramik-, Automobil- und elektronische Komponenten sowie Druckköpfe und keramische Küchenprodukte. Kyocera ist in Deutschland mit vier eigenständigen Gesellschaften vertreten: der KYOCERA Europe GmbH in Neuss und Esslingen, der KYOCERA Fineceramics Europe GmbH in Selb und Mannheim, der KYOCERA Automotive and Industrial Solutions GmbH in Dietzenbach sowie der KYOCERA Document Solutions GmbH in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchstdotierten Auszeichnungen für das Lebenswerk hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet ca. 710.000 Euro* pro Preiskategorie).

*Erhebungszeitpunkt: 15.06.2022

Firmenkontakt
KYOCERA Europe GmbH
Daniela Faust
Hammfelddamm 6
41460 Neuss
02131/16 37 – 188
02131/16 37 – 150
c91d678bed68583c0fe52b96bd236c0d47c1a70b
http://www.kyocera.de

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations & Content
Hannah Lösch
Friedenstraße 24
81671 München
089/2050 – 4116
c91d678bed68583c0fe52b96bd236c0d47c1a70b
http://www.serviceplan.com/de/landingpages/serviceplan-pr-content.html

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge