Mittwoch, 24 April 2024
StartNewsKÄS-SOMMERBÜHNE mit Chin Meyer am 17. Juli im Bier- und Apfelweinlokal Friedberger...

KÄS-SOMMERBÜHNE mit Chin Meyer am 17. Juli im Bier- und Apfelweinlokal Friedberger Warte

KÄS-SOMMERBÜHNE mit Chin Meyer am 17. Juli

Finanz-Kabarett: Grüne Kohle! Open-Air-Event im Bier- und Apfelweinlokal Friedberger Warte

(Frankfurt, 13.7.2023 ) Die Kabarett-Spielzeit der KÄS-SOMMERBÜHNE ist in vollem Gange. Ein weiterer Höhepunkt ist das am Montag, dem 17. Juli, um 19.30 Uhr, stattfindende Finanz-Kabarett mit Chin Meyer im Bier- und Apfelweinlokal Friedberger Warte in Frankfurt am Main.

CM GrueneKohle Motiv 1 DIN A4 300dpi Michael Holz Janes Magazin
KÄS-SOMMERBÜHNE mit Chin Meyer am 17. Juli Foto: Michael Wolf

Hat man bereits nachhaltig investiert, wenn man auf einem E-Tretroller einen veganen Smoothie schlürft? Oder war man bei der Frage nach der Tretroller-Helmpflicht in etwa so aufrichtig wie Boris Becker bei seinen Vermögensverhältnissen? Darf man nach zweimaligem Mallorca-Verzicht zur Erholung auf den Malediven tauchen? Kommen Menschen mit Solardach automatisch ins Nachhaltigkeitsparadies? Schonungslos entlarvt Chin Meyer, der Großmeister des Humor-Investments, unsere Märchen um nachhaltige Lebens- und Finanzlügen. Stets aktuell spielt er auf der ganzen Klaviatur der Wohlfühl-Umwelt-Kuschel-Romantik und stellt sich der Frage: Rettet Geld die Welt? Oder überlebt am Ende doch nur bunt bedrucktes Papier? Zumal die Deutschen in der Inflation gern auf die härteste Währung zurückgreifen, die wir seit D-Mark-Zeiten kennen: Klopapier – das neue Gold! Mit einem praktischen Zusatznutzen, den andere Geldscheine nur schwer erreichen…! Und: Angesichts gegenwärtiger Preissteigerungen kann man demnächst ein Millionenerbe entweder mit einer Villa am Mittelmeer, zehn Jahren Urlaub in der Karibik oder einer Maß Bier auf der Wiesn durchbringen. Aber wenn aus dem German Global Player „Wirecard“ am Finanzmarkt aufgrund homöopathischer Verdünnung der Bilanzen ein „German Globuli Player“ wird, dann können auch Sie zusammen mit Energie- und Rüstungskonzernen Klimaziele erreichen – und zwar mit dem gleichen simplen Rezept: allesrein in die Grün-Geld-Waschmaschine, auf „Pflegeleicht“ stellen und mit dem „1,5 Grad-Ziel“ sanft schleudern. Zusammen mit Finanzprofis wie „Steuerfahnder Siegmund von Treiber“, Chin Meyers Kultfigur aus dem bayrischen Fernsehen und anderen zwielichtigen Geld-Gurus surft der Satiriker nicht nur durch die bunte Welt nachhaltiger Investitionen, sondern verleiht auch dem allgemeinen Wahnsinn gesellschaftlichen Lebens wieder die nötige Dosis humorvoller Distanz. Denn Umweltrettung ohne Humor hat die gleichen Erfolgsaussichten wie Bankenrettung ohne Geld – oder Online-Dating ohne Strom. Chin Meyer ist sich sicher: Lachen löst vielleicht keine Probleme – aber definitiv die Stimmung!

Die imposante Welt des Kabaretts unter freiem Himmel können Frankfurter und Gäste von überallher jeweils am Montag, um 19.30 Uhr, zwischen dem 10. Juli und dem 4. September 2023 im urigen Open-Air-Ambiente des Bier- und Apfelweinlokals „Friedberger Warte“ erleben. Viele angesagte, bekannte und beliebte Künstler unterhalten die Besucher bei geselligem Beisammensein mit Schnitzel, Bier und Apfelwein auch in diesem Sommer. Sieben unvergleichliche Abende werden in der Friedberger Warte in Frankfurt am Main geboten, die alle Besucher zum Lachen, Nachdenken und Staunen bringen werden. Veranstalter der beliebten Open-Air-Veranstaltungsreihe ist die KÄS Frankfurt, die bereits seit Jahren das Publikum begeistert und dieses Mal inmitten des urigen Ambientes des Bier- und Apfelweinlokals „Friedberger Warte“ können die Auftritte bekannter und beliebter Comedians hautnah erlebt werden. Garantiert werden Abende voller humoristischer Pointen, scharfsinniger Kritik und intelligenter Unterhaltung. Dieses Genre des Kabaretts in Kombination mit dem einzigartigen Charme der KÄS Sommerbühne verspricht großartige Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Die Sommerbühne startete am 10. Juli mit dem gefragten Kabarettist/Comedian Stephan Bauer unter dem Motto „Ehepaare kommen in den Himmel – in der Hölle waren sie schon“, am 17. Juli fasziniert Chin Meyer spitzfindig und nachdenklich seine Gäste mit „Grüne Kohle!“, Comedian Bodo Bach begrüßt am 24. Juli die Gäste mit zahlreichen humorvollen Pointen, am 31. Juli wird der Abend mit „Wunder, Wahnsinn, Weltniveau“ so richtig magisch mit dem aus Frankfurt stammenden Monsieur Brezelberger, am 7. August können sich alle Gäste auf den scharfsinnigen Kabarettisten Daniel Helfrich unter dem Motto „Trennkost ist kein Abschiedsessen“ freuen, Heinrich del Core begeistert am 21. August mit seinem irrwitzig neuen Programm „Glück g’habt“ die Gäste und grandios, ignorant und komplett halbwissend enden die Sommernächte am 4. September mit dem bekannten Kabarettisten Rolf Miller unter dem Titel „Wenn nicht wann, dann jetzt!“.

TICKETS können unter der Homepage www.kaes-sommerbuehne.de gebucht werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge