Donnerstag, 18 April 2024
StartHealthLaserfaser ELVeS Radial 2ring Pro der biolitec verschließt stark gewundene Venen -...

Laserfaser ELVeS Radial 2ring Pro der biolitec verschließt stark gewundene Venen – LEONARDO-Laser 1940 mit hervorragenden ästhetischen Ergebnissen

Neue Laserfaser ELVeS Radial 2ring Pro von biolitec mit zusätzlichem Kanal streckt gewundene Venen – Neuer einwelliger Laser LEONARDO 1940 mit noch effizienterer Wasserabsorption in der Venenwand – biolitec auf 23. European Venous Forum in Berlin

Jena, 30. Mai 2023 – Wieder zwei Neuzugänge in der ELVeS Radial-Familie der biolitec: Der international tätige Pionier in der Entwicklung und Herstellung von medizinischen Lasersystemen biolitec hat sein ELVeS Radial-Lasersystem für die minimal-invasive Laserbehandlung von insuffizienten Venen um zwei weitere Neuentwicklungen erweitert. Die neu entwickelte Laserfaser ELVeS Radial 2ring Pro ist in der Lage, durch ihren zusätzlichen Kanal für Kochsalzlösung auch stark gewundene Venen zu veröden. Über einen rückwärtigen Luer Lock-Anschluss kann die Kochsalzlösung unmittelbar bis vorn an die Glasfaserkappe eingebracht werden. Dies streckt die Vene vor der Lichtabstrahlung.

Ebenfalls neu in der ELVeS Radial-Familie ist der einwellige Laser LEONARDO 1940. Der Laser mit dieser speziellen Wellenlänge ermöglicht eine effizientere Absorption von Wasserbestandteilen in der Venenwand. Dies vermindert das Auftreten von Blutergüssen signifikant, beschleunigt die Rekonvaleszenz und ergibt hervorragende ästhetische Ergebnisse.

Es gibt bereits auch erste empirische Erfahrungswerte mit einem Off-Label-Use der ELVeS Radial 2ring Pro-Laserfaser bei der Behandlung von Varizen: Durch Kombination von distaler EVLA und proximaler Schaumsklerotherapie können in einem einzigen Arbeitsschritt auch Varizen verödet werden. Das vermindert das Risiko von durch unbehandelte Varizen hervorgerufenen Rezidiven bzw. Neovaskularisationen. Eine im März 2023 veröffentlichte retrospektive einzentrige Kohortenstudie* aus der Schweiz zeigte auch nach 52 Wochen einen anhaltenden vollständigen Verschluss der behandelten Stammvenen sowie Neovaskularisationen. Es wurden keine klinisch relevanten Komplikationen beobachtet.

Damit sind der minimal-invasiven Krampfader-Lasertherapie praktisch keine Grenzen mehr gesetzt: Große Stammvenen, Seitenäste und Perforansvenen, Venen mit großem Durchmesser, stark gewundene Venen und kleinere Varizen können mit dem Lasersystem der biolitec effektiv und nachhaltig entfernt werden.

Wir freuen uns, Ihnen unsere Neuerungen an unserem Stand Nr. 4 auf dem 23. European Venous Forum vom 22. – 24. Juni 2023 in Berlin vorzustellen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Messe-Seite https://www.biolitec-fair.com/en/phlebology.

* Bossart, S.; Kos, S.; Keo, H.H.; Staub, D.; Uthoff, H.: Combining Proximal Foam Sclerotherapy and Distal Endovenous Laser Ablation for Recurrent Varicose Vein Treatment, in: Dermatologic Surgery 23rd March, 2023 (online). https://doi.org/10.1097/DSS.0000000000003765

Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich minimal-invasive Laseranwendungen und bietet im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) die lasergestützte Behandlung von Krebserkrankungen mit dem in der EU zugelassenen Medikament Foscan® an. Die biolitec® hat sich seit 1999 vor allem auf die Entwicklung von neuen minimal-invasiven, schonenden Laserverfahren konzentriert. Der einzigartige LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980 nm und 1470 nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. ELVeS® Radial® (ELVeS® = Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. In der Proktologie bietet die biolitec® eine maximal schließmuskelschonende Therapie für Analfisteln als auch Behandlungsformen für Hämorrhoiden und Steißbeinfisteln an. In der Urologie hat sich das Therapieangebot vom Bereich gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) auf Blasen- sowie Prostatatumoren erweitert. Speziell für die mobile Anwendung vor Ort wurde der nur 900 g leichte LEONARDO® Mini-Laser entwickelt. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Gynäkologie, HNO, Thorax-Chirurgie und Pneumologie, Ästhetik sowie Orthopädie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®. Ganz neu ist die gewebeerhaltende biolitec® Laser-Methode ThyLA bei einer gutartig vergrößerten Schilddrüse. Weitere Informationen unter www.biolitec.de

Firmenkontakt
biolitec AG
Jörn Gleisner
Untere Viaduktgasse 6/9
1030 Wien
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
e7d1b9ce29cfdf796d0d3d116621918dab5ce88a
http://www.biolitec.de

Pressekontakt
biolitec
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
e7d1b9ce29cfdf796d0d3d116621918dab5ce88a
http://www.biolitec.de

Bildquelle: © biolitec®

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge