Dienstag, 21 Mai 2024
StartReisenOstern im Ausland

Ostern im Ausland

Beim Auslandsaufenthalt neue Osterbräuche und Traditionen kennenlernen

Andere Länder andere Sitten? Das gilt auch für Ostern. Bald stehen die Ostertage vor der Tür und viele freuen sich schon auf ein paar entspannte Tage mit der Familie oder planen einen Kurzurlaub. Was dabei natürlich nicht fehlen darf, sind bunte Ostereier und andere Leckereien. Doch wer bringt die eigentlich? Während es im deutschen Brauchtum klassischerweise der Osterhase ist, glauben schwedische Kinder, dass es das Osterkücken ist. In Frankreich sind es die Kirchenglocken, die über die Feiertage nicht läuten, dafür aber nach Rom reisen und von dort die Geschenke mitbringen. In Bulgarien werden die Eier nicht einfach nur gebracht und gesammelt, sondern man bewirft sich gleich damit. Derjenige, dessen Ei dabei nicht zerbricht, gilt als Sieger der Eierschlacht. Diese und viele weitere Bräuche, können z.B. Austauschschüler:innen, Spachreiseschüler:innen und Freiwillige im Ausland an den Osterfeiertagen erleben. Junge Menschen, die es mit einem dieser Programme in die Welt zieht, können sich auf der JugendBildungsmesse informieren.

Sich selbst und andere Kulturen kennenlernen

Im Gegensatz zu „einfachen“ Reisen können Auslandsaufenthalte ganz neue Perspektiven und Einblicke in andere Länder, Sprachen und Kulturen schaffen und bieten einzigartige Eindrücke, z.B. davon, wie dort die Osterfeiertage begangen werden. Doch Auslandsaufenthalte fördern nicht nur einen neugierigen und offenen und Blick für das Fremde, sondern können Schüler:innen und jungen Erwachsenen auch dabei helfen, sich selbst besser kennen zu lernen. So kehren viele nicht nur mit Sprachkenntnissen, einem erweiterten Horizont und interkultureller Kompetenz im Gepäck nach Hause zurück, sondern bringen auch viele Erkenntnisse über sich selbst mit.

Den richtigen Weg ins Ausland finden

Allerdings ist es gar nicht immer so einfach, den individuell richtigen Weg ins Ausland zu finden. Soll es schon während der Schulzeit ins Ausland gehen, oder doch lieber erst nach dem Abschluss? Ist Work and Travel die richtige Entscheidung, oder doch lieber die Teilnahme an einem Freiwilligendienst? Diese und viele weitere Fragen rund um den Schüleraustausch, Sprachreisen, Work and Travel, Au Pair, Freiwilligenarbeit, Auslandssemester, Praktika und viele weitere Programme beantworten Bildungsexpert:innen und Ehemalige kostenlos auf den bundesweiten JugendBildungsmessen sowie auf der JuBi Online. Neben zahlreichen Austauschorganisationen ist auch weltweiser – Der unabhängige Bildungsberatungsdienst und Veranstalter bei den Messen vor Ort. Und vielleicht ergibt sich so schon im nächsten Jahr die Gelegenheit, Ostern mal in einer anderen Kultur zu erleben.

Messetermine im April:

01.04.23: Hamburg | Stuttgart
16.04.23: JuBi Online
22.04.23: Freiburg | Leipzig
23.04.23: JuBi Online
29.04.23: Aachen | Berlin

Alle Informationen und weitere Messetermine unter: weltweiser.de

weltweiser ist ein unabhängiger Bildungsberatungsdienst & Verlag. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, sachkundig über Auslandsaufenthalte und internationale Bildungsangebote wie Schüleraustausch, High-School-Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Praktika, Freiwilligendienste sowie Studium im Ausland zu informieren. Wir sind weder eine Austauschorganisation noch ein Reiseveranstalter. Auf unseren bundesweit sowie ab sofort auch virtuell stattfindenden JugendBildungsmessen ermöglichen wir angehenden Weltentdecker:innen, sich persönlich von Expert:innen der internationalen Austausch- und Bildungsbranche beraten zu lassen. Darüber hinaus veröffentlichen wir Ratgeber und eine Zeitung zu Auslandsaufenthalten, betreiben verschiedene Online-Plattformen und halten Vorträge an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Im Rahmen unserer Beratung bieten wir Jugendlichen Orientierung zu den unterschiedlichen Wegen ins Ausland, um für jeden einzelnen Interessenten das individuell beste Programm zu finden.
Wir sind davon überzeugt, dass langfristige Auslandsaufenthalte nicht nur akademisch von großem Nutzen sind, sondern auch einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung leisten können. Die Chance, eine andere Kultur zu erleben und seinen persönlichen Horizont zu erweitern, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Kontakt
weltweiser
Thomas Terbeck
Schloss Cappenberg 4
59379 Cappenberg
+49 2306 758882
824b6dfbf217dc396201b63afd0c29a39caac1c8
https://weltweiser.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge