Mittwoch, 29 Mai 2024

Polyester: Von Umweltbelastung zu Umweltbewusstsein

am

Polyester: Von Umweltbelastung zu Umweltbewusstsein

Nachhaltigkeit hat inzwischen Einzug in nahezu alle Lebensbereiche gehalten und die Modebranche bleibt hiervon nicht unberührt. Immer mehr Marken setzen auf umweltfreundliche Materialien wie Bio-Baumwolle und recycelte Rohstoffe bei der Produktion ihrer Kleidungsstücke. Doch dieses gesteigerte Umweltbewusstsein führt auch zu kontroversen Diskussionen. Eine der zentralen Fragen ist, wie nachhaltig die verschiedenen Maßnahmen tatsächlich sind.

klein Janes Magazin

Kai Nebel, Dipl.-Ing. und Nachhaltigkeitsbeauftragter von der Universität Reutlingen, hat sich auf textile Verfahrenstechnik und Produktentwicklung spezialisiert. Im folgenden Interview möchte er seinen Standpunkt bezüglich des recycelten Polyesters erläutern und verdeutlichen, warum synthetische Fasern in der nachhaltigen Modebranche durchaus eine Rolle spielen können. Dabei zieht er das Modeunternehmen ever & anon als Beispiel heran, um aufzuzeigen, dass auch synthetische Materialien ihren Platz in umweltfreundlicher Kleidung finden können.

1. Warum wird Polyester so negativ betrachtet und ist das berechtigt?

In Wirklichkeit hat Polyester für viele textile Anwendungen durchaus seine Vorteile. Es ist ein vielseitiges, funktionelles und langlebiges Material. Darüber hinaus trägt Polyester zur Schonung von Ressourcen bei, da es unter bestimmten Bedingungen recycelbar ist. 

2. Wie hoch ist die Umweltbelastung (z.B. durch Mikroplastikpartikel im Meer) durch Polyester in Bekleidung?

Die Umweltbelastung durch Polyesterfasern in Textilien, insbesondere in Form von Mikroplastikpartikeln in Gewässern, ist ein ernstzunehmendes Problem. Im Vergleich zu anderen Hauptursachen für die Freisetzung von Mikroplastik, wie beispielsweise Reifenabrieb und Schuhabnutzung sowie der allgemeinen Zersetzung von Kunststoffen, stellt die Verwendung von Polyester in der Bekleidungsindustrie zwar einen geringeren Anteil dar, dennoch ist es wichtig, sich der negativen Auswirkungen bewusst zu sein und Maßnahmen zur Reduzierung zu ergreifen.

Dies gilt aber nicht nur für Polyester, sondern auch für andere Stoffe. Die Forschung steht verhältnismäßig noch am Anfang, so ist es zum Beispiel noch unklar, wie sich die Partikel von scheinbar unbedenklichen Stoffen wie Naturfaser auf die Umwelt auswirken.

3. Kann die Nutzung von recyceltem Polyester dazu beitragen, Ressourcen zu schonen?

Die Anwendung von recyceltem Polyester (rPES) kann in gewissem Maße zur Schonung von Ressourcen beitragen. Dies ist jedoch abhängig von der ursprünglichen Polyesterquelle und dem angewandten Recyclingprozess.

Recyceltes Polyester kann aus verschiedenen Quellen stammen, wie beispielsweise aus PET-Flaschen oder aus Textilabfällen. Durch die Wiederverwendung dieser Materialien wird die Produktion von neuem Polyester reduziert, wodurch natürliche Ressourcen und Energie gespart werden können. Gleichzeitig wird die Menge an Kunststoffabfällen verringert, die andernfalls auf Deponien oder in den Ozeanen landen würden.

4. Welche Vorteile bietet Bekleidung mit Polyester-Anteil?

Bekleidung mit Polyester-Anteil bringt viele Vorteile mit sich. Ein großer Pluspunkt ist die hohe Strapazierfähigkeit des Materials, das länger hält als viele andere Stoffe. Außerdem trocknet Polyester schnell und behält seine Form gut, was beim Waschen von Vorteil ist. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass es weniger knittert, was das Bügeln einfacher macht. Schließlich bietet Polyester-Bekleidung oft einen leichten Schutz vor Feuchtigkeit, was bei wechselhaftem Wetter von Nutzen sein kann. Außerdem sind Kleidungsstücke mit einem hohen Polyesteranteil sehr langlebig, so können sich die Verbraucher viel länger an ihren Lieblingsstücken erfreuen und schonen dabei die Umwelt, weil weniger neue Kleidung gebraucht wird. Zusammenfassend bieten Polyester-Kleidungsstücke eine langlebige, pflegeleichte und praktische Wahl für den täglichen Gebrauch.

5. Inwiefern wirkt sich der Einsatz von Polyester auf die Langlebigkeit der Kleidungsstücke aus?

Da Polyester ein äußerst widerstandsfähiges Material ist, trägt es dazu bei, dass die Kleidungsstücke länger halten und weniger anfällig für Verschleiß sind. Durch die hohe Produktivität und anwendungsorientierte Herstellung des Materials kann Polyester gezielt für verschiedene Kleidungsstücke angepasst werden, was deren Haltbarkeit weiter erhöht. Zudem bietet Polyester einen angenehmen Tragekomfort und sorgt für eine gute Passform, die über längere Zeiträume erhalten bleibt. 

Die entscheidende Frage ist, wie man Polyester einsetzt und wie verantwortungsvoll man damit umgeht. Natürlich sollte es nicht in der Natur oder im Meer landen, da dies zu Umweltproblemen führen kann. Doch wenn man Polyester richtig verwendet und recycelt, kann es eine sinnvolle und nachhaltige Wahl für verschiedenste textile Anwendungen sein.

Buch-Neuvorstellung: Atlas der Entscheider – Von der Entscheidung zum Erfolg von Dr. Johanna Dahm

“Ist die Wirtschaft noch zukunftsfähig? mit Dr. Johanna Dahm, Roland Tichy, Julien Backhaus, Mike Knauff

Jane Uhlig
Jane Uhlighttps://www.janeuhlig.de
Jane Uhlig ist Gründerin und Chef-Redakteurin von Janes Magazin. Sie publizierte Wirtschafts-Sachbücher-Bücher in Kooperation mit dem Campus Verlag und Hörbücher zum Thema Selbst-Coaching. Sie beschäftigt sich mit den Themen Lifestyle, Trends und Gesundheit, ist Yoga und Zumba-Trainerin für große Bühnen-Events und agiert als Moderatorin in zahlreichen Events, Konferenzen und Galas.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Share post:

Popular

More like this
Related

Möhrensaft für strahlende Haut: Die gesunde Art, im Sommer braun zu werden!

Möhrensaft für strahlende Haut: Die gesunde Art, im Sommer...

Sternzeichen Fische im Juni 2024: Was verrät Ihr Horoskop?

Sternzeichen Fische im Juni 2024: Was verrät Ihr Horoskop? Im...

Menstruationsbeschwerden – Regelschmerzen ade: So lindern Sie Schmerzen effektiv!

Frauengesundheit: Menstruationsbeschwerden wirksam lindern Krämpfe im Unterleib - Monat für...

Édouard Louis hautnah erleben: Schauspiel Frankfurt & Hugendubel Frankfurt Steinweg – Lesung mit Torsten Flassig

Fortsetzung der Kooperation zwischen Schauspiel Frankfurt und Hugendubel Frankfurt Torsten...