Donnerstag, 25 April 2024
StartNewsRezept: Brokkoli-Bowl mit knusprigen Kichererbsen

Rezept: Brokkoli-Bowl mit knusprigen Kichererbsen

Grafschafters grüne Power-Bowl
Brokkoli-Bowl mit knusprigen Kichererbsen 

Marinierter Brokkoli auf einem Bett aus Quinoa, mit cremigem Brokkoli-Schalotten-Püree und im Ofen knusprig gebackene Kichererbsen – garniert mit fruchtigen Granatapfelkernen, gehobeltem Parmesan und Lauchzwiebeln. Diese außergewöhnliche Power-Bowl ist ein wahrer Gaumenschmaus und die ideale vollwertige Mahlzeit zur Mittags- oder Abendzeit. Das Superfood Quinoa sorgt für eine langfristige Sättigung und Energie, während Brokkoli, Kichererbsen und Granatapfelkerne den Körper mit Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen versorgen. Ganz im Zeichen der Zero-Waste-Bewegung wird hier der gesamte Brokkoli, samt Strunk, verwendet. Schließlich ist auch dieser Teil des Brokkolis voller gesunder Nährstoffe, dabei mild im Geschmack und leicht zuzubereiten. So vereint Grafschafters Power-Bowl vielfältige Texturen, Geschmacksrichtungen und vor allem gesunde Zutaten, die den Körper nachhaltig sättigen, mit gesunden Nährstoffen versorgen und zusammen einfach einzigartig und köstlich sind. Weitere köstliche Rezept-Vielfalt auf www.grafschafter.de.

Brokkoli-Bowl mit knusprigen Kichererbsen Copyright: Grafschafters
Brokkoli-Bowl mit knusprigen Kichererbsen Copyright: Grafschafters

Die Zubereitung der gesunden Power-Bowl gelingt in knapp über einer halben Stunde und lässt sich in wenige Schritte unterteilen, sodass alle Komponenten zur rechten Zeit servierfertig sind. Den Anfang macht die Zubereitung der Brokkoliröschen und der Kichererbsen, die mit einer Marinade aus süß-malzigem Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup, aromatischem Olivenöl und den Gewürzen Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Curry umhüllt werden, um anschließend im Backofen goldbraun zu rösten. Anschließend wird die Quinoa, als Basis der gesunden Power-Bowl, aufgesetzt. Der zuvor übrig gebliebene Brokkolistrunk kann daraufhin geschält, von holzigen Stellen befreit und gemeinsam mit den Schalotten gewürfelt und in Butter angeschwitzt werden. Gewürzt und abgelöscht mit einer Mischung aus Weißwein und Gemüsebrühe, köcheln Brokkolistrunk und Schalotten für weitere zehn Minuten. Anschließend wird das herrlich duftende Gemüse mit Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup und frischer Zitronenschale verfeinert und mit dem Pürierstab fein püriert. Parmesan, Zitronenscheiben, Lauchzwiebeln und fruchtige Granatapfelkerne bilden die Garnierung, die die Basis aus Quinoa, Brokkoli-Schalotten-Püree, knusprigen Kichererbsen und knackigen Brokkoliröschen um fruchtig-frische und herzhafte Komponenten erweitert. Ein nachhaltiger Genuss für Gaumen und Körper, der einfach Freude bereitet. Guten Appetit!

Grafschafter Goldsaft ist ein aus erntefrischen Zuckerrüben hergestellter, naturreiner Sirup. Er enthält keine Zusätze und ist von Natur aus gluten- und laktosefrei und auch für eine vegane Ernährung geeignet. Mit seinem einzigartigen Geschmack verfeinert der Grafschafter Goldsaft jede Mahlzeit und sorgt für eine besondere Geschmacksnote.

Rezept

Brokkoli-Bowl mit knusprigen Kichererbsen

Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten.

Zutaten:

2 kleine Brokkoli (à ca. 350 g)

2 Dosen (à 425 ml) Kichererbsen

2 EL Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup

3 EL Olivenöl

1 EL Edelsüßpaprika

Salz

Pfeffer

2 EL Curry

200 g Quinoa

850 ml Gemüsebrühe

1 Schalotte

30 g Butter

5 EL Weißwein

3 Lauchzwiebeln

1 Granatapfel

Bio-Zitronenscheiben zum Garnieren

gehobelter Parmesan zum Garnieren

Backpapier

Zubereitung:

  1. Brokkoli waschen und kleine Röschen vom Strunk abschneiden. Strunk beiseitelegen. Kichererbsen abgießen, abtropfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Brokkoliröschen zugeben und alles mit 1 EL Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup, Olivenöl, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Curry vermengen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 210 °C / Umluft: 190 °C) 15–20 Minuten goldbraun rösten.
  1. In der Zwischenzeit Quinoa und 650 ml Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Brokkolistrunk in Würfel schneiden. Schalotten schälen und fein Würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Brokkoli- und Schalottenwürfel darin ca. 5 Minuten anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißwein und 200 ml Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen, ca. 10 Minuten köcheln.
  1. Quinoa abgießen. Lauchzwiebeln waschen und in breite Ringe schneiden. Granatapfel halbieren und entkernen. 1 EL Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup und Zitronenschale zum Brokkoligemüse geben, alles mit dem Pürierstab fein pürieren.
  2. Backblech aus dem Ofen nehmen. Quinoa und Brokkolipüree in Schalen anrichten. Kichererbsen und Brokkoliröschen zugeben. Mit Zitronenscheiben, gehobeltem Parmesan, Lauchzwiebelringen und Granatapfelkernen garniert servieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jane Uhlig
Jane Uhlighttps://www.janeuhlig.de
Jane Uhlig ist Gründerin und Chef-Redakteurin von Janes Magazin. Sie publizierte Wirtschafts-Sachbücher-Bücher in Kooperation mit dem Campus Verlag und Hörbücher zum Thema Selbst-Coaching. Sie beschäftigt sich mit den Themen Lifestyle, Trends und Gesundheit, ist Yoga und Zumba-Trainerin für große Bühnen-Events und agiert als Moderatorin in zahlreichen Events, Konferenzen und Galas.
- Advertisment -

Neueste Beiträge