Dienstag, 16 April 2024

RTIs: Enabling Technology Leadership Award 2023

am

Frost&Sullivan zeichnet RTI zum zweiten Mal in Folge aus

Sunnyvale (USA)/München, April 2023 – Real-Time Innovations (RTI), das größte Software-Framework-Unternehmen für autonome Systeme, wurde von Frost & Sullivan mit dem „Enabling Technology Leadership Award 2023“ ausgezeichnet. Dieser honoriert die RTI Connext® Produktreihe und das Engagement des Unternehmens für Innovation, Kreativität und Anwendungsvielfalt. Es ist das zweite Jahr in Folge, in dem RTI diese Anerkennung für herausragende Leistungen im Markt für autonome Systeme erhält.

Frost & Sullivan vergibt die Auszeichnung an jene Unternehmen, die ihre Technologien auf neue Art und Weise einsetzen, um bestehende Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und das Kundenerlebnis zu steigern. Dazu ermittelt das globale Expertenteam von Frost & Sullivan Unternehmen, die in ihren Wachstumsstrategien konsequent sind, ein visionäres Verständnis der Zukunft anwenden und neue Herausforderungen und Chancen erfolgreich angehen.

„Die Connext-Produktsuite von RTI unterstützt eine agile, modulare Entwicklung und erfüllt gleichzeitig die anspruchsvollen technischen Anforderungen an autonome Systeme, z. B. hohe Datenmengen, niedrige Latenzzeiten, hohe Ausfallsicherheit, Zuverlässigkeit und Sicherheit“, so Sankara Narayanan, Industry Principal bei Frost & Sullivan. „Durch den erfolgreichen Einsatz seiner Lösung in verschiedenen autonomen Systemen, wie Personenfahrzeugen, EV-Startups, fliegenden Taxidiensten, autonomen Schiffen, Unterwasserrobotern sowie Land-, See- und Luftverteidigungssystemen, kann RTI das Vertrauen von Kunden für sich gewinnen.“
Die Connext-Produktsuite umfasst Connext Professional, Connext Secure, Connext Anywhere, Connext Drive, Connext Cert, Connext Micro und Connext TSS. Jedes Produkt erfüllt die branchenspezifischen Anforderungen von autonomen Systemen in der Automobilbranche, der Medizintechnik, der Industrieautomation, der Luft- und Raumfahrt und der Verteidigungsindustrie. RTI Connext ist für komplexe Echtzeit-Datenflüsse konzipiert und ermöglicht modulare, skalierbare und ausbaufähige Systeme. Anwendungen können auf einer Vielzahl von Plattformen laufen, von der Edge bis zur Cloud und über eine breite Palette von Netzwerktransporten, sowie Nutzung von gemeinsamem Speichern zwischen Prozessorkernen bis hin zu öffentlichen WAN´s rund um den Globus. Das zeichnet Connext als besonders geeignetes Framework für neu entstehende softwaredefinierte Systeme aus.

RTI verweist auf mehr als 1.800 Design Wins, setzt auf Standards und nimmt bei mehr als 20 Industriestandards eine Führungsrolle ein. RTI betreibt über 250 Programme für autonome Fahrzeuge und arbeitet mit mehr als der Hälfte der Top 10 der finanzierten Fahrzeugneulinge zusammen – mit Connext im Einsatz in zahlreichen Serienfahrzeugen. Das Unternehmen verweist auf eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 30 % von 2019 bis 2022 in der Automobilbranche. Es unterstützt mehr als 750 Forschungsprogramme und kommt in über 100 wichtigen Verteidigungsanwendungen (zu Lande, zu Wasser und in der Luft) zum Einsatz. Ein gemeinsames Merkmal dieser cyber-physischen Systeme ist, dass sie autonome Entscheidungen schneller als der Mensch treffen.

„Wir sind stolz darauf, dass wir diese Auszeichnung zum zweiten Mal erhalten, und wir sind bestrebt, unseren Ruf als revolutionärer Marktführer im Bereich der autonomen Systeme zu bewahren“, kommentiert David Barnett, VP of Products and Markets bei RTI. „RTI hat es sich zur Aufgabe gemacht, die dringlichsten Herausforderungen zu meistern, die mit der sich entwickelnden Software-definierten Welt einhergehen. Unsere Connext-Produktsuite spielt eine entscheidende Rolle beim Betrieb geschäftskritischer Systeme in verschiedenen Branchen.“

Real-Time Innovations (RTI) ist der größte Software-Framework-Anbieter für autonome Systeme. RTI Connext stellt eine führende Architektur zur Entwicklung intelligenter verteilter Systeme dar. Connext tauscht Daten in einzigartiger Weise direkt aus und verbindet KI-Algorithmen mit Echtzeit-Netzwerken von Geräten, um autonome Systeme aufzubauen.
RTI“s oberste Priorität ist der Erfolg seiner Kunden bei der Bereitstellung von marktreifen Systemen. Mit über 1.800 Projekten läuft die Software von RTI in mehr als 250 autonomen Fahrzeugprogrammen, betreibt die größten Kraftwerke Nordamerikas, koordiniert das Management von Marineschiffen, bewegt eine neue Generation medizinischer Robotik, ermöglicht fliegende Autos und bietet medizinische Intelligenz für Krankenhauspatienten und Unfallopfer rund um die Uhr. RTI ermöglicht eine intelligentere Welt.
RTI zählt zu den innovativsten Anbietern von Produkten, die auf dem Data Distribution Service™ (DDS) Standard der Object Management Group (OMG) basieren. Das privat geführte Unternehmen hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, sowie regionale Zentralen in Spanien und Singapur.

Firmenkontakt
Real-Time Innovations, Inc. (RTI)
Tiffany Yang
Terminalstr. Mitte 18
85356 München
+1 (408) 990-7400
270f9e3e6d27d086ddd6e5b5c2885144dab79fcf
http://www.rti.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
270f9e3e6d27d086ddd6e5b5c2885144dab79fcf
http://www.lorenzoni.de

Bildquelle: RTI/Frost&Sullivan

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Share post:

Popular

More like this
Related

In St. Pete. Clearwater ist Heimat der größten Pride-Veranstaltung in Florida

In St. Pete/Clearwater ist es das ganze Jahr über...

Heilpraktiker Schule Wimmer: Hypnose-Ausbildung mit Top-Expertin Jane Uhlig – Start: 15.6.2024

Die renommierte Heilpraktiker Schule Wimmer in Mainz bietet ab dem 15.6.2024 eine Fachausbildung in Hypnose, mit dem Abschluss Hypnotiseur/in an. Die Ausbildung findet an zwei Wochenenden statt und wird von der renommierten Dozentin für Hypnose und Psychotherapie nach dem HPG, Jane Uhlig, geleitet.

Lotterie-Botschafterin Katarina Witt überrascht Kalkar: 308 Gewinner*innen jubeln über 1,4 Millionen Euro

Kalkar im Ausnahmezustand: 308 Gewinner*innen mit 414 Losen freuen sich über den April-Monatsgewinn der Deutschen Postcode Lotterie in Höhe von 1,4 Millionen Euro. Besonderen Grund zur Freude hat Hans* - dank seines gezogenen Postcodes 47546 HU gewinnt er alleine 700.000 Euro. Lotterie-Botschafterin Katarina Witt hat den Glückspilz und alle weiteren Gewinner*innen persönlich überrascht.

Spermidin – Das Geheimnis für einen klaren Kopf und strahlende Haut

Spermidin, der verborgene Schatz für ein gesundes Leben, entfaltet seine faszinierende Wirkung auf unseren Körper und unsere Zellen. In Deutschland wächst das Interesse an diesem vitalen Molekül, das die Autophagie unterstützt und die Gesundheit fördert.