Montag, 27 Mai 2024
StartHealthStefan Jammer: Ein Abend ueber mehr Ruhe, Gelassenheit und Tiefe im Leben

Stefan Jammer: Ein Abend ueber mehr Ruhe, Gelassenheit und Tiefe im Leben

Yogalehrer Stefan Jammer aus Eningen zeigt mit dem Gesundheitsforum die Chancen und tieferen Inhalte der Yoga-Praxis auf

Yogalehrer Stefan Jammer aus Eningen zeigt mit dem Gesundheitsforum die Chancen und tieferen Inhalte der Yoga-Praxis auf – Erfolgreicher Informationsvortrag Yoga-Tiefen-Training

Der hauptberufliche Yogalehrer Stefan Jammer vermittelte in der Informationsveranstaltung des Gesundheitsforums Eningen einen tieferen Einblick in die Yoga-Praxis. Mit verschiedenen Übungen regte er das Publikum interaktiv zu einer speziellen, sogenannten „entgegengehender Aufmerksamkeit“ an. Diese Vorgehensweise war für ihn zentraler Inhalt des Abends, um das Ziel „mehr Ruhe, Gelassenheit und Tiefe im Leben“ zu unterstützen.

Die knapp 30 interessierten Zuhörer erfuhren Neues über die Philosophie und Wirkungsweisen des Yoga. „Lernt der Mensch über längere Zeit seine Sinne wach und seine Gedanken klar und objektiv zu einem Gegenüber zu lenken, kann Ruhe im Nervensystem entstehen.“, so Jammer. In der Praxis werden beispielsweise die Gedanken auf die harmonische Aufrichtung zum Körper, zum Atem in seiner Offenheit, zum Raum oder zu einer Erscheinung in der Natur gelenkt.

Den Bezug zum Alltag stellte der Yoga-Trainer durch die Worte von Dr. med. Eckard Schiffer her, der während seiner langjährigen Arbeit als Arzt auf dem Gebiet der Salutogenese die Formulierung: „Schatzsuche statt Fehlerfahndung“ prägte. So übertrug Stefan Jammer die Bedeutung auf die Begegnung der Mitmenschen. Jeder Einzelne könne, statt Fehler und Probleme bei anderen Menschen zu suchen, mit wachen Sinnen und klaren Gedanken – also mit entgegengehender Aufmerksamkeit – auf die Qualitäten, Werte und auf die Entwicklungsmöglichkeiten des Gegenübers schauen. Mit diesem positiven Blick und der so entstehenden Ruhe und Gelassenheit könne die eigene Gesundheit und die der Anderen aktiv gefördert werden. Dies entspricht der tieferen Idee des Yogaweges, betonte er.

Den Erfolg der Veranstaltung zeigten angeregte Fragen und das positive Feedback der TeilnehmerInnen. Es sei am Ende nicht nur eine innere Ruhe, sondern sogar ein Gefühl der tieferen Zufriedenheit und der Einheit mit einem größeren Ganzen entstanden. Laut den Teilnehmern hatten sich diese Empfindungen aus der Vorgehensweise der „entgegengehenden Aufmerksamkeit“ eingestellt.

Neue Methoden und Wissensverbreitung gehört zu den ganz wichtigen Aspekten des Gesundheitsforums, den Stefan Jammer in seinem Vortrag eindrucksvoll unterstützte. Die Vorsitzende des Gesundheitsforums Veronika Bittner-Wysk und Beirat Volker Feyerabend freuen sich über vielseitige Referenten, Vorträge und Events. „Mit verschiedenen Themen aus allen Richtungen bei unseren regelmäßigen Veranstaltungen in Eningen und Umgebung können wir eine Vielzahl von Bürgern erreichen.“ Dieser Abend zeigte einmal mehr, dass durch die abwechslungsreichen Vorträge die Ziele des Vereins eindrucksvoll unterstützt werden.

Weitere Informationen:
www.gesundheitsforum-eningen.de
www.yoganatur-reutlingen.de
www.facebook.com/GesundeGemeindeEningen

Gesundheitsforum Eningen e.V. – Wer wir sind und was wir wollen:

Zum Verein: Gegründet im November 1997 hat der Verein ungefähr 50 Mitglieder des Gesundheitswesens aus, in und um Eningen unter Achalm.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Gesundheitswesens, indem das Gesundheitsbewusstsein der Menschen gestärkt, der Umgang mit bestehenden Krankheiten erleichtert und erkrankten Menschen mit fachlicher Unterstützung geholfen werden soll.

Aktivitäten des Vereins: Regelmäßige Vorträge und Informationsveranstaltungen, kompetente Beratung in der Geschäftsstelle und durch die Mitglieder.

Mit-Organisation der Eninger Gesundheitstage, Patenschaft Sturzpräventionsgarten Calner Platz. Kooperation, gegenseitige Anerkennung und intensive Zusammenarbeit im Sinne der Patienten.

Wir wünschen uns weiterhin viel Interesse und Anregungen aus der Bevölkerung
zu allen Gesundheits-Themen! Gerne ihre Mitgliedschaft, Mitarbeit oder finanzielle Unterstützung!

Firmenkontakt
Gesundheitsforum Eningen e.V.
Veronika Bittner-Wysk
Rathausplatz 8
72800 Eningen – Reutlingen
07121-820631
e2457a4e027ce7366377823bc2502a658c13a8cc
http://www.gesundheitsforum-eningen.de

Pressekontakt
APROS Consulting & Services GmbH
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen- Germany
07121-9809911
e2457a4e027ce7366377823bc2502a658c13a8cc
https://www.APROS-Consulting.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge