Montag, 15 April 2024
StartHealthVerbesserte Schlafqualität trotz tropischem Luftflimmern

Verbesserte Schlafqualität trotz tropischem Luftflimmern

5 Tipps, um in diesem Sommer erholsamen Schlaf zu fördern

Pößneck, im April 2023 – Glühende Sommerabendluft, die Melonenreste noch auf dem Balkontisch und idyllisches Vogel-Gezwitscher im Hintergrund, das einen weiteren, heißen Tag verabschiedet. Diese ganz alltägliche Situation an einem typischen Sommerabend erscheint zunächst wunderbar, wird jedoch spätestens in der anschließenden Nacht im schwülen Schlafzimmer nebensächlich. Studien schätzen den Schlaf bei 16 bis 20 Grad Celsius als am erholsamsten ein. Sobald die nächtlichen Wärmegrade in den Schlafgemächern auf über 25 steigen, gibt das Gehirn das Signal ab, lieber noch etwas wachzubleiben. Die VITORI® Health GmbH rund um Gründer und Geschäftsführer Sebastian Krenz, hat fünf Tipps für erholsamen Schlaf im Sommer.

1. Auf die richtigen Flüssigkeiten kommt es an!

So herrlich ein gut gekühltes Glas Wein auf dem Balkon schmecken mag, so bescheiden wirkt es sich anschließend auf den Schlaf aus. Alkohol macht zwar zunächst müder, greift aber negativ in den Schlaf ein. Alkoholfreie Getränke hingegen, insbesondere lauwarme, verstärken die Entspannung.

Der Körper schwitzt in heißen Nächten mehr als sonst und verlangt ausreichend Flüssigkeit. Vor allem lauwarme Getränke fördern ruhigen Schlaf. Ganz im Gegensatz zu gekühlten Sommer-Drinks: Diese heizen den Organismus vor dem Schlafengehen stark auf. Hierbei bringt dieser sehr viel Energie auf, um die entsprechende Flüssigkeit auf Körpertemperatur zu bringen – ein Unruhestifter beim Ein- und Durchschlafen.

2. Geeignete (Nacht-)Wäsche

Dass das Lieblings-Pyjamaset aus Flanell und eine kuschlige Frottee-Bettdecke keine gute Ausgangssituation für eine erholsame, sommerliche Nachtruhe sind, liegt nahe. Gibt es so etwas wie eine ideale Bekleidung bei tropischen Temperaturen?

Die klare Antwort lautet: Ja. Ein kurzer Zweiteiler aus natürlichen Materialien wie Merinowolle, Leinen oder Seide lässt Luft durch und saugt Schweiß auf – vortrefflich in all den schweißtreibenden Sommernächten. Das gleiche gilt für Bettwäsche, als atmungsaktiv und angenehm während des Schlafens erweisen sich zum Beispiel Bezüge aus Leinen. Der gänzliche Verzicht auf Kleidung und Decke hingegen rächt sich bei Hitzegeplagten häufig mit einem steifen Nacken.

3. Gesunder Schlaf durch positive Umwelteinflüsse

Wer schläft nicht hin und wieder in den warmen Strahlen der Abendsonne, zu beruhigender Geräuschkulisse oder nach einem langen Waldspaziergang besser ein – die Natur wirkt in Sachen Schlaf wahre Wunder. Dazu zählen negative Ionen, die nicht nur das Immunsystem unterstützen, indem sie freie Sauerstoffradikale reduzieren, sondern zudem Schadstoffe in den menschlichen Zellen eliminieren. Die Formel lautet: je gesünder die Zellen, desto gesünder der Schlaf. Das natürliche Magnetfeld der Erde wirkt sich gleichermaßen positiv auf die Nachtruhe aus. Um im Schlafzimmer diese Idealbedingungen künstlich zu erzeugen, wird häufig auf Hilfsmittel zurückgegriffen, beispielsweise mit der VITORI® Premium Kristallmatte.

Diese lässt sich praktisch unter das luftige Laken direkt aufs Bett schieben. Neben der Erzeugung negativer Ionen dienen des Weiteren Biophotonen sowie ein beruhigendes Magnetfeld in Form der Schumann-Resonanz als zusätzliche Therapieformen. Einzeln oder in Kombination wird so eine individuell schlaffördernde Atmosphäre erzeugt.

4. Socken auf Eis

Zusätzlich kühlen im gemütlichen Nachtlager außerdem ein dünnes, gut tiefgekühltes Paar Socken ab. Was zunächst auf Verwunderung stößt, funktioniert tatsächlich. Hierfür einfach ein paar Stunden vor dem Schlafengehen ein Paar Socken in den Tiefkühler legen und direkt vor dem Zubettgehen überziehen.

5. Es bleibt nass

Frau Holle schüttelte bekanntlich ihre Betten aus – im Hochsommer wird diese Vorgehensweise etwas abgewandelt. Nasse Bettlaken oder dünne Decken direkt vor dem offenen Fenster sorgen für kühle, hereinströmende Luft und somit idealere Schlafverhältnisse. Ein zusätzliches, feuchtes Tuch auf der Stirn lässt die tropische Hitze fast vergessen. Die Devise lautet: Probieren geht über Studieren!

Über VITORI
Seit 2019 entwickeln Janis Nebel und Sebastian Krenz effektive Alternativen zur Schmerzbehandlung,
die wirkungsvolle Mechanismen der Natur miteinander verbinden. Mit ihren VITORI® Premium-
Kristallprodukten helfen sie Menschen, auf natürliche Weise zu mehr Entspannung und
Lebensqualität zu finden. Unabhängig vom Alter profitiert jede/r von der Wirkung der Kristalle. Auch
Kinder und Haustiere fühlen sich nach einer Auszeit auf der Matte erholter. Die „Quelle des Lebens“
dient als Inspiration und Ursprung der Gründung, daher ist die Marke VITORI eine Neuschöpfung
aus VITality und ORIgin.

Firmenkontakt
VITORI Health GmbH
Sebastian Krenz
Augenseestraße 19
07381 Pößneck
493647 528 96 88
464d0dc9b5a4f10ad9ccc89b49a14d59d67a7fe1
https://www.vitori.de/

Pressekontakt
Kreuter Borgmeier Public Relations GmbH
Sophia Vecchini
Rothenbaumchaussee 5
20148 Hamburg
49 40 413096-24
464d0dc9b5a4f10ad9ccc89b49a14d59d67a7fe1
https://www.borgmeier.de/

Bildquelle: @VITORI

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge