Samstag, 15 Juni 2024
StartBusinessJunge Menschen am Arbeitsplatz immer egoistischer! - Slack-Studie: Generation Z fordert zu...

Junge Menschen am Arbeitsplatz immer egoistischer! – Slack-Studie: Generation Z fordert zu hohe Anpassungen im Job?

Slack-Studie zeigt: Generationenkonflikte am Arbeits – platz – Umfrage zeigt unterschiedliche Erwartungen zwischen Boomern und der Generation Z

Die Intergenerational Collaboration Survey des Technologieunternehmens Slack in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut YouGov hat die Zusammenarbeit der verschiedenen Generationen in der modernen hybriden Arbeitswelt untersucht. Die Umfrage unter 2.020 Büroarbeitern in Deutschland zeigt, dass 61 Prozent der Boomer der Meinung sind, dass die Generation Z zu viele Anpassungen an ihre individuellen Bedürfnisse vonseiten ihres Arbeitgebers erwartet.
Laut der Umfrage sind eine schlechte Kommunikation und der seltene persönliche Austausch die Hauptursachen für Konflikte am Arbeitsplatz. Dies geben rund die Hälfte der Befragten an. Interessanterweise geben 21 Prozent der Teilnehmer an, dass sie am häufigsten Konflikte mit älteren Kollegen haben. Dennoch sind sich 72 Prozent der Befragten einig, dass der Arbeitgeber definitiv von den verschiedenen Generationen und ihren Stärken profitiert und die Unterschiede schätzt. Führungskräfte bestätigen dies zu 77 Prozent und sehen einen klaren Vorteil für das Unternehmen, wenn Teams aus mehreren Generationen zusammenarbeiten.

Die Umfrageergebnisse verdeutlichen, dass es zwischen den Generationen unterschiedliche Erwartungen und Bedürfnisse gibt. Während die Boomer der Meinung sind, dass die Generation Z zu viele Anpassungen vonseiten ihres Arbeitgebers erwartet, ist es wichtig, einen Ausgleich zu finden und die Stärken jeder Generation zu nutzen. Ein offener Dialog und eine gute Kommunikation sind dabei entscheidend, um Konflikte zu vermeiden und eine produktive Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Die Intergenerational Collaboration Survey bietet Unternehmen wertvolle Einblicke in die Zusammenarbeit der verschiedenen Generationen und liefert Ansatzpunkte für eine erfolgreiche intergenerationale Zusammenarbeit. Weitere Informationen und detaillierte Ergebnisse der Umfrage finden Sie auf der Website von Slack.

Tim Schwietal, Head of Central Europe bei Slack, ordnet die Studienergebnisse ein: „Der Einsatz einer Produktivitätsplattform wie Slack bietet eine technologische Basis, um für alle Mitarbeiter:innen eine Arbeitsumgebung zu schaffen, in der sie sich wohlfühlen und effizient arbeiten können. Und dank KI-Unterstützung können sie bestehende Teams von repetitiven und organisatorischen Aufgaben befreien. Besonders für den Mittelstand ist das ein Game-Changer, der noch zu selten gesehen wird.“

Über die Slack Intergenerational Collaboration Survey

Die verwendeten Daten der Slack Intergenerational Collaboration Survey des Technologieunternehmens Slack beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2.020 Büroarbeiter:innen aus Deutschland (darunter 849 Führungskräfte) zwischen dem 28.11.2023 und 11.12.2023 teilgenommen haben.

Über Slack

Slack hat es sich zur Mission erklärt, das Arbeitsleben der Menschen einfacher, angenehmer und produktiver zu machen. Slack ist die Produktivitätsplattform für kundenzentrierte Unternehmen. Sie verbessert die Leistung, indem sie No-Code-Automatisierung für jeden einsetzbar macht, Informationssuche und Wissensaustausch nahtlos ermöglicht und Mitarbeiter:innen miteinander verbindet, um gemeinsam Projekte voranzubringen. Als Teil von Salesforce ist Slack fest in Salesforce Customer 360 integriert und steigert so die Produktivität von Vertriebs-, Service- und Marketingteams.

Ohr-Akupunktur: Heilpraktiker Schule Wimmer in Mainz bietet Fachausbildung

Fit und satt mit Risotto: Warum dieses Powergericht deine Leistungsfähigkeit steigert

Ein gesunder Schluck Energie: Wie Kaffee Ihnen den nötigen Antrieb am Morgen verleiht.


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge