Mittwoch, 29 Mai 2024
StartNewsMyHomeRoast: Frisch gerösteter Kaffee in Barista-Qualität für zuhause

MyHomeRoast: Frisch gerösteter Kaffee in Barista-Qualität für zuhause

MyHomeRoast: Frisch gerösteter Kaffee in Barista-Qualität für zuhause

Starnberg (LCG) – Die Qualität des Kaffees hängt vor allem von der schonenden Röstung der Rohkaffeebohnen ab. Das herrliche Aroma von frisch geröstetem Kaffee lässt sich ab sofort mit MyHomeRoast einfach und umweltfreundlich zuhause herstellen. Die Vollröstautomaten sind einfach zu bedienen und wartungsfrei. Die Kaffeebohnen kommen auf Wunsch im praktischen Abo nachhause. Geröstet wird so viel, wie benötigt wird, um stets das beste, frische Kaffeearoma zu genießen. Kaffeeliebhaber können aus einer Vielzahl von Sorten wählen und entweder reinsortig rösten oder ihre individuellen Röstungen nach den eigenen Geschmacksvorlieben kreieren und Gäste mit ihrem privaten Blends beeindrucken. Je nach Vorliebe lassen sich starke und sanftere Röstungen zubereiten, mit denen jedes Familienmitglied zu jeder Tageszeit seinen persönlichen Kaffee genießen kann.

„Das Interesse der Menschen an Kaffee, der richtigen Zubereitung und den Herkunftsgebieten wird – ähnlich wie beim Wein – immer größer. Ausschlaggebend für das unvergleichliche Geschmackserlebnis ist nicht nur die Qualität der Kaffeemaschine, sondern die Frische der Röstung. MyHomeRoast hebt den Kaffeegenuss in den eigenen vier Wänden auf ein neues Level. Exzellente Kaffeebohnen aus den besten Anbaugebieten der Welt können zuhause geröstet werden. Das individualisierte Genusserlebnis bringt jeden Tag Spitzenqualität in die Tasse“, sind die MyHomeRoast-Gründer Stefan Metzenleitner und Thomas Pickhard überzeugt.

My Home Roast, Röstmaschiene, Caffee, Stefan Metzenleitner, Thomas Pickhard
My Home Roast, Röstmaschiene, Caffee, Stefan Metzenleitner, Thomas Pickhard

Kaffeebohnen aus aller Welt direkt von der Plantage

Im Angebot von MyHomeRoast findet sich unter anderem die exklusive Sorte Jamaica Blue Mountain, die als „König des Kaffees“ gehandelt wird. Auch die größte Kaffeebohne der Welt kann zuhause geröstet werden: Maragogype aus Mexiko. Wegen ihrer beeindruckenden Größe wird sie auch „Elefantenbohne“ genannt. Ebenso gibt es Yirgacheffe-Bohnen aus Äthiopien, das als Wiege des Kaffees gilt. Aus Guatemala stammt Genuine Antigua Los Volcanes, Monsooned Malabar aus Indien, Yanesha aus Peru, Robusta Turaco aus Uganda und Obata Fazenda Da Lagoa aus Brasilien. Wer koffeinfreien Kaffee bevorzugt, kommt mit Huehuetenango aus Guatemala auf den Geschmack. Sämtliche Bohnen kommen direkt fertig aufbereitet und gereinigt von den Plantagen und haben die erforderlichen EU-Qualitätskontrollen durchlaufen. Damit steht dem individuellen Kaffeegenuss auf höchster Ebene nichts mehr im Weg.

„Die frische Röstung ermöglicht erstmals auch bei koffeinfreiem Kaffee das volle Geschmackserlebnis. Die wertvollen Antioxidantien bleiben dabei erhalten“, erklärt Metzenleitner.

„MyHomeRoast ermöglicht es den Menschen, Sorten aus der ganzen Welt und unterschiedlichen Anbaugebieten kennenzulernen und individuell in ihren privaten Blends zu kombinieren. Wir bringen die absolute Personalisierung des Kaffeegeschmacks nachhause“, ergänzt Pickhard.

Umweltfreundlich und sozial verantwortlich

Die Bohnen werden in umweltfreundlichen Papiersäcken zu je 400 Gramm geliefert. Die Umverpackung und Versandaufbereitung wird in der Behindertenwerkstatt „Das Band“ in Wien vorgenommen. Darin liegt einer der großen Vorteile des Systems von MyHomeRoast für die Umwelt: Herkömmlich sind Bohnen in Verpackungen aus Aluminium oder Kunststoff mit Aromaschutz-Ventilen abgefüllt, die nicht oder nur teilweise recycelt werden können. Diese aufwendige Verpackung – und damit auch der Abfall – entfällt, wenn die Kaffeebohnen erst zuhause geröstet werden.

„MyHomeRoast verkürzt die Wertschöpfungskette des Kaffees und bringt die Bohnen direkt von der Plantage zu den Kaffeeliebhaberinnen und -liebhabern. Die frische und schonende Röstung zuhause bringt den entscheidenden Qualitätsvorteil, der die Umwelt durch Wegfall von Alu- und Kunststoffverpackung schont“, betont Pickhard.

16 MyHomeRoast Janes Magazin
My Home Roast, Röstmaschiene, Caffee, Stefan Metzenleitner, Thomas Pickhard

Individuelle Röstung für den individuellen Kaffeegenuss – Expertenwissen inklusive

Das optimale Aroma entfaltet der Kaffee um den vierten Tag nach der Röstung. Im Normalfall reicht es daher aus, einmal in der Woche frisch zu rösten. Die Auswahl aus neun Sorten ermöglicht es, ganz nach individuellen Vorlieben zu experimentieren und die eigene Röstung zu kreieren. Um das Geschmackserlebnis zu perfektionieren, gibt es bei MyHomeRoast auch die geeigneten High-End-Kaffeemaschinen.

Wer sein Wissen über das Kaffeeerlebnis für anspruchsvolle Genießer erweitern möchte, kann sich auf Wunsch von einem MyHomeRoast-Partner beraten lassen, die bei privaten Röst-Partys und Kaffee-Events die Geheimnisse der perfekten Zubereitung verraten und wertvolles Wissen über Anbau, Röstung und Zubereitung vermitteln.

In den Röstautomaten von MyHomeRoast lassen sich nicht nur Kaffeebohnen rösten. Auch rohe Bio-Kakaobohnen, Mandeln und Nüsse entfalten durch die schonende und einfache Röstung ihr optimales frisches Aroma. Damit kommt die ganze Familie auf den Geschmack. Auch hier entfällt der jährliche Müllberg. Ab Herbst 2023 wird das Sortiment daher um rohe Bio-Kakao-Bohnen zum selber Rösten für frische Snacks, Müslis und Smoothies, Bio-Mandeln und Bio-Nüsse erweitert.

Das Starterpaket inklusive einem Röstautomaten, zwei Sorten Rohkaffee, einer Dose zur Aufbewahrung des frisch gerösteten Kaffees und einem kleinen Überraschungsgeschenk gibt es ab 625 Euro im Onlineshop auf myhomeroast.com und demnächst direkt bei den MyHomeRoast-Partnern mit persönlicher Kaffee- und Röstschulung inklusive. Die Kaffeebohnen im umweltfreundlichen Papiersack mit einer Füllmenge von 400 Gramm können ab 5,70 Euro ebenfalls online bezogen werden. Im Webshop gibt es zudem praktisches Zubehör für den professionellen Kaffeegenuss zuhause.

Weitere Informationen auf myhomeroast.com

“Wetten, dass..?”: Thomas Gottschalk moderiert seine letzte Ausgabe

Von der Karibik über Belize bis nach Sardinien: Entspannung und Action in traumhaften Reisezielen

Riesendrachen-Festival: 1.500 Drachen, 12 Kilometer Schnur, 200.000 qm Fläche und Zehntausende Besucher

Im August Geld geschenkt? Energieversorger dürfen wieder hohe Boni zahlen

Binde den Achat im August in deine Yogapraxis ein

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge