Donnerstag, 30 Mai 2024
StartHealthSeriöse Gesundheitsinformationen erkennen

Seriöse Gesundheitsinformationen erkennen

VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps zum Weltgesundheitstag am 7. April

05.04.2023. Um Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen zu können, sind glaubwürdige und zuverlässige Informationen notwendig. Doch nicht immer ist zu erkennen, ob es sich um eine seriöse Quelle handelt, wie aktuell die Informationen sind oder welche Interessen hinter dem Angebot stehen. Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zur Auswahl von geeigneten Angeboten unter www.verbraucher60plus.de

Ob Gesundheitsinformationen im Netz fachlich kompetent, produkt- und anbieterneutral sind, können Verbraucherinnen und Verbraucher an einigen Punkte prüfen. „Schauen Sie nach, wer die Seite betreibt, mit welchem Anliegen und an wen sie sich richtet. Rubriken wie „Über uns“ oder „Wer wir sind“ helfen hierbei weiter. Prüfen Sie außerdem, ob es ein vollständiges Impressum mit Kontaktdaten und Ansprechpartnern gibt“, empfiehlt Georg Abel von der VERBRAUCHER INITIATIVE.

Bei den Inhalten ist es ratsam, auf eine neutrale und sachliche Darstellung zu achten, die Vor- und Nachteile, Chancen und Risiken sowie Alternativen nennt. Die Texte sollten verständlich verfasst und übersichtlich sein, Fachbegriffe sollten erklärt werden. Im Krankheitsfall sollte ein Arztbesuch empfohlen werden. „Seriöse Informationen verzichteten auf plakative (Werbe-)Sprache und Aufmachung sowie auf Panikmache. Wenn sie Angst verbreiten, andere Angebote oder Methoden schlecht machen und Versprechungen zur Besserung und Heilung von Beschwerden enthalten, sind äußerste Skepsis und Zweifel an der Glaubwürdigkeit angebracht“, nennt Georg Abel als weitere Kriterien.

Bei den Artikeln sollten der Autor, seine Qualifikation und die verwendeten Quellen genannt werden. Erkennbar sollte sein, wann sie geschrieben und zuletzt überarbeitet wurden. Weiterführende Adressen, Links und Literaturangaben ergänzen die Informationsangebote. Werbung sollte sich deutlich von den Informationen abheben. Auch, wenn es um den Verkauf von Produkten geht, sollte das klar erkennbar sein.

Mehr dazu stellt die VERBRAUCHER INITIATIVE in dem Beitrag „Gesundheitsinformationen im Netz“ im Portal www.verbraucher60plus.de bereit. Interessierte finden diese kostenlosen Online-Informationen unter dem Themenschwerpunkt „Gesundheit“. Sie werden durch Links zu Informations- und Beratungsangeboten ergänzt. Auf Verbraucher60plus gibt es weitere Gesundheitstipps, z. B. zu individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL), Medikamentenbestellung im Internet und Patientenrechten.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
e0be5fbde431055c1d2d14d51cdfebc87abe3835
https://www.verbraucher.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge