Montag, 27 Mai 2024
StartReisenThanda Safari erweitert Initiativen zum Schutz der Nashörner - mit modernster KI-gestützter...

Thanda Safari erweitert Initiativen zum Schutz der Nashörner – mit modernster KI-gestützter Technologie

Thanda Safari erweitert Initiativen zum Schutz der Nashörner – mit modernster KI-gestützter Technologie

Thanda Safari, ein renommiertes Big-Five-Wildreservat in KwaZulu Natal, ist stolz darauf, seine Partnerschaft mit Rouxcel Technology bekannt zu geben, einem führenden Naturschutzunternehmen, das sich auf fortschrittliche Nashorn-Halsbandtechnologie spezialisiert hat. Die revolutionäre, von künstlicher Intelligenz (KI) gesteuerte Technologie und die Echtzeit-Tracking- und Überwachungsfunktionen ermöglichen es Thanda Safari, den Schutz und das Wohlergehen der bedrohten Nashornpopulationen zu verbessern.

TRC026 Thanda Blacristian Sperka Janes Magazin
Thanda Safari, Foto © Christian Sperka

Bisher setzte Thanda Safari verschiedene Methoden ein, darunter Fußhalsbänder und Hornkapseln, um ihre Spitz- und Breitmaulnashornpopulationen zu überwachen. Die Einschränkungen dieser Methoden, wie z. B. die Verwendung von Telemetrie Einheiten, die eine Sichtverbindung erfordern und keine direkte Datenaufzeichnung oder GPS-Funktionalität bieten, machten jedoch eine anspruchsvollere Lösung erforderlich.

Die neu entwickelten KI-fähigen Halsbänder beobachten, analysieren und lernen kontinuierlich, um für jedes Nashorn spezifische Verhaltensmuster zu erkennen. Wenn das Halsband „abnormale“ Aktivitäten registriert, die auf einen möglichen Wilderei Versuch, einen Kampf, eine Paarung, eine Geburt oder eine Krankheit hindeuten, löst es einen sofortigen Alarm auf den Telefonen der Ranger aus, wobei der genaue Standort des Vorfalls über GPS ermittelt wird. Diese hochmoderne Technologie erleichtert eine schnelle Reaktion und Untersuchung und ermöglicht einen wirksamen Schutz dieser majestätischen Tiere.

ThandaSafari RhinoCoCSA 7957 edited Janes Magazin
Thanda Safari, Foto © Christian Sperka

Mariana Venter, Wildlife Operations Coordinator bei Thanda Safari, äußerte sich begeistert über die Technologie: „Aus Sicherheitsgründen ist dieses System für uns entscheidend, um Wilderer auf frischer Tat zu ertappen. Darüber hinaus generiert es wertvolle Daten für die Verfolgung der Bewegungen der Nashörner, die Überwachung ihrer Gesundheit und ihres allgemeinen Wohlbefindens, wodurch wir mehr über ihre Lebensräume und ihre unterschiedlichen Heimatgebiete erfahren können. Dies ist besonders wichtig für die schwer fassbaren Spitzmaulnashörner. Da sie dichtes Buschwerk bevorzugen, sind sie schwer zu beobachten, so dass wir lange Zeiträume erleben können, in denen sie nur selten gesichtet werden“.

Das Engagement von Thanda Safari für den Naturschutz erstreckt sich seit langem auf den Wissensaustausch mit anderen Reservaten und Naturschutzprojekten sowie auf die Förderung der Zusammenarbeit mit der lokalen Gemeinschaft. Vertreter verschiedener Reservate waren bei der Installation der KI-fähigen Nashornhalsbänder dabei und unterstrichen damit die Rolle von Thanda Safari als Vorreiter bei innovativen Naturschutzinitiativen.

ThandaSafari RhinoCoCSA 7871 edited Janes Magazin
Thanda Safari, Foto © Christian Sperka

Südafrika steht vor einem dringenden Problem mit der Nashornwilderei, wobei die Statistiken die Dringlichkeit der Schutzbemühungen unterstreichen. Allein im Jahr 2022 hat Südafrika 448 Nashörner durch Wilderei verloren. Der Einsatz fortschrittlicher KI-gesteuerter Technologie bei Thanda Safari ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen die Wilderei und für den Erhalt dieser großartigen Tiere für künftige Generationen.

Thanda Safari bietet ein preisgekröntes Safarierlebnis, das sich durch eine Auswahl an luxuriösen Unterkünften, eine außergewöhnliche Vielfalt an Wildtieren, von Experten geführte Safari-Aktivitäten, einen auf den Naturschutzausgerichteten Ansatz und einschneidende kulturelle Erlebnisse auszeichnet. Die Safari-Aktivitäten laden die Gäste auch dazu ein, das Wildschutzteamdes Reservats zu begleiten und den Rangern bei ihren täglichen Aufgaben zu helfen, einschließlich der Beobachtung der Big Five und der Überwachung der Fortschritte der rehabilitierten Arten.

Thanda Safari ist auch Gründungsmitglied des Project Rhino KZN, einer intensiven Zusammenarbeit zwischen den führenden Naturschutzbehörden von KwaZulu-Natal, den Wildreservaten der Provinz und den Regierungsbehörden, privaten Wildreservaten und Sicherheitsspezialisten zur Bekämpfung der Wilderei.

Die Statistiken und Informationen zur Nashornwilderei in Südafrika stammen von Save the Rhino International (https://www.savetherhino.org/rhino-info/poaching-stats/) und dienen nur zu Informationszwecken.

Über Thanda Safari

Auf einem 14.000 Hektar großen Areal an der Ostküste Südafrikas, etwa drei Autostunden von Durban entfernt, liegt das 2004 eröffnete nachhaltige Luxusreservat Thanda Safari. Das an den Indischen Ozean angrenzende KwaZulu Natal ist die Heimat des Zulu Volkes. Ein Teil des Reservates, das Mduna Royal Reserve, ist bis heute Eigentum des Zulu-Königs Zwelithini Goodwill kaBhekuzulu, weshalb ein wichtiger Bestandteil der Thanda Safari-Philosophie auch die besonders enge Bindung zu den Einheimischen sowie der Einsatz für den Erhalt ihrer Kultur ist. Thanda Safari, Mitglied bei The Leading Hotels of the World und mehrfach prämiert als „World´s Leading Luxury Lodge” ist nicht nur Heimat der berühmten Big Five, sondern auch für viele regionale Steppenwildarten und für über 300 verschiedene Vogelarten. Insgesamt stehen den Gästen unterschiedliche Kategorien während Ihres Aufenthalts zur Verfügung. Das Reservat gehört dem schwedischen Philanthropen- und Unternehmerpaar Christin und Dan Olofsson und verbindet mitten im Land der Zulu bedeutende Nachhaltigkeits- und Communityprojekte mit unvergesslichen Safari-Erlebnissen, authentischen Begegnungen mit der einheimischen Kultur sowie besonderen Highlights für Verliebte, Familien und Liebhaber der Safari-Fotografie.

www.thandasafari.com

Vergessen Sie den Strand! Heben Sie Ihren Sommerurlaub auf neue Höhen mit Bramble Ski’s Top 4 Alpin-Abenteuern

Don’t worry: allein sein heißt nicht gleich einsam sein – Sirima Miller

Showroom trifft Laufsteg: Wie “PERFECT RUNWAY” die Modebranche verändert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Neueste Beiträge